unprofessionell

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-pro-fes-si-onell · un-pro-fes-sio-nell
Wortzerlegung un-professionell

Thesaurus

Synonymgruppe
Möchtegern- · Provinz-... · ↗amateurhaft · ↗dilettantenhaft · ↗dilettantisch · gut gemeint, aber schlecht gemacht · gut gewollt, aber schlecht gekonnt · ↗laienhaft · nicht ernst zu nehmen · ↗stümperhaft · unprofessionell · ↗unqualifiziert  ●  Hinterhof-...  ugs. · Hintertreppen-...  ugs. · Hobby-...  ugs. · Küchen-...  ugs. · Wald- und Wiesen-...  ugs. · hobbyhaft  ugs. · ↗schlecht  ugs. · ↗unmöglich  ugs., emotional
Assoziationen
Synonymgruppe
hölzern · ↗unbeholfen · ↗ungelenk · unprofessionell
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unprofessionell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unprofessionell‹.

Verwendungsbeispiele für ›unprofessionell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist unprofessionell - in der letzten halben Stunde haben wir wie kleine Kinder gespielt.
Bild, 27.10.2005
Das würde zudem die Pflege in der Tat unprofessionell machen.
Der Tagesspiegel, 19.09.2004
Er halte es für "sehr unprofessionell", dass er geflogen sei, obwohl er sich krank gefühlt habe.
Die Welt, 18.03.2003
Daß sich diese Frage überhaupt stellte, war nicht zuletzt eine Folge der unprofessionellen Liquidation des britischen Weltreichs.
Die Zeit, 03.12.1998, Nr. 50
Ein wenig Probieren ist aber dennoch nötig und gar nicht unprofessionell.
C't, 2001, Nr. 4
Zitationshilfe
„unprofessionell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unprofessionell>, abgerufen am 15.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unproduktiv
unproblematisch
unprivilegiert
unpräzise
unpräzis
unprofitabel
unprogrammatisch
unproportioniert
unpsychologisch
unpünktlich