unsachgemäß

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-sach-ge-mäß
Wortzerlegung un-sachgemäß
eWDG

Bedeutung

nicht sachgemäß
Beispiele:
die unsachgemäße Behandlung eines Gerätes
die unsachgemäße Lagerung von Konserven
ein Kleidungsstück unsachgemäß bügeln

Thesaurus

Synonymgruppe
falsch (sein) · ↗fehlerhaft · ↗inkorrekt · nicht den Tatsachen entsprechen(d) · nicht haltbar · nicht korrekt · nicht richtig · nicht zutreffen · nicht zutreffend · ↗unhaltbar · ↗unkorrekt · ↗unrichtig · unsachgemäß · ↗unzutreffend  ●  ↗irrig  geh. · ↗verkehrt  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
  • falsch · gelogen · ↗unrichtig · ↗unwahr · ↗wahrheitswidrig  ●  nichts Wahres dran  ugs.
  • den Fakten widersprechend · der Realität widersprechend · ↗kontrafaktisch
  • dem ist nicht so · dem war nicht so · falschliegen · nicht der Fall sein · sich irren (du irrst dich) · weit gefehlt  ●  (da) sage noch einer (...)  floskelhaft, variabel · nicht an dem sein (dass)  biblisch, regional · nicht zutreffen  Hauptform · womit eindeutig widerlegt wäre (dass)  floskelhaft · (ein) Irrtum vom Amt  ugs. · (ein) typischer Fall von denkste  ugs., salopp, variabel · (einfach) nicht stimmen  ugs. · (so) nicht stimmen  ugs. · keine Rede sein können (von)  ugs. · nicht die Rede sein können (von)  ugs. · so ist das (aber) nicht  ugs.
  • auf einem Fehler beruhen(d) · ↗fälschlich · ↗fälschlicherweise · ↗irrigerweise · ↗irrtümlich · irrtümlich für (...) gehalten · ↗irrtümlicherweise  ●  ↗vermeintlich  Hauptform
  • (an einer Sache) ist kein wahres Wort · (ein) Produkt der Phantasie · ausgedacht · ↗belegfrei · ↗eingebildet · erfunden · ↗erlogen · ↗fiktiv · ↗frei erfunden · frei phantasiert · ↗haltlos · ↗imaginär · ↗irreal · nicht auf Tatsachen beruhen(d) · ohne Realitätsbezug · ohne Realitätsgehalt · ↗spekulativ · ↗surreal  ●  (an einer Sache) ist nichts Wahres dran  ugs. · (da ist) nichts dran  ugs. · an den Haaren herbeigezogen  ugs., fig. · aus der Luft gegriffen  ugs., fig. · erstunken und erlogen  ugs. · imaginiert  geh. · von A bis Z gelogen  ugs., variabel · zusammenfantasiert  ugs.
  • (sich) gewaltig irren · (sich) gewaltig täuschen  ●  kilometerweit danebenliegen (mit)  ugs., fig. · total danebenliegen  ugs., variabel · weit gefehlt (sein)  geh.
  • (etwas) falsch einschätzen · ↗(sich) täuschen · ↗(sich) verschätzen · im Irrtum sein  ●  ↗(sich) irren  Hauptform · (etwas) falsch sehen  ugs. · (sich) geschnitten haben  ugs., fig. · ↗(sich) vertun  ugs. · auf dem Holzweg sein  ugs., fig. · ↗auf dem falschen Dampfer sein  ugs., fig. · ↗danebenliegen  ugs. · einem Irrtum erliegen  geh. · einem Irrtum unterliegen  geh. · falschliegen  ugs. · ↗fehlgehen (in der Annahme)  geh.
  • Da siehst du mal, wie man sich irren kann! · Irrtum!  ●  (ja) von wegen!  ugs. · Das hast du auch nur gedacht!  ugs., Spruch · Denkste!  ugs. · Denkste, Puppe!  ugs. · Falsch gedacht!  ugs. · Flötepiepen!  ugs., westfälisch · Hast du gedacht!  ugs. · Nichts da!  ugs. · Pustekuchen!  ugs. · So kann man sich irren.  geh., ironisch
Synonymgruppe
inkompetent · ↗unfachmännisch · unsachgemäß  ●  unkompetent  selten
Synonymgruppe
am falschen Ort · am falschen Platz · aus der Zeit gefallen · ↗deplatziert · ↗fehl am Platz · ↗fehl am Platze · ↗inadäquat · nicht dazugehörend · ↗unangebracht · ↗unangemessen · ↗unpassend · unsachgemäß · ↗unverhältnismäßig · ↗verfehlt  ●  ↗kontraindiziert (med.)  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unsachgemäß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unsachgemäß‹.

Verwendungsbeispiele für ›unsachgemäß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ursache des Problems ortet er in einem unsachgemäßen Gebrauch individueller Freiheit.
Die Zeit, 24.10.1997, Nr. 44
Eine Statistik, die hier nur die Zahlen exponiert, ist unsachgemäß.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1997
Denn auch hier kann unsachgemäße Behandlung tödlich sein für den Empfänger.
Der Spiegel, 06.12.1993
Durch unsachgemäße Behandlung kann dieser Satz zu einer unangenehmen Wirkung im Glas beitragen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 374
Bei allen Geräten muß eine nachträgliche Verunreinigung durch unsachgemäße Aufbewahrung verhindert werden.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 475
Zitationshilfe
„unsachgemäß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unsachgem%C3%A4%C3%9F>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
uns
unrund
unruhvoll
Unruhuhr
unrühmlich
unsachlich
Unsachlichkeit
unsagbar
unsäglich
unsanft