Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unscharf

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-scharf
Wortbildung  mit ›unscharf‹ als Grundform: Unschärfe
eWDG

Bedeutungen

1.
mit dem Auge nicht genau zu erkennen, verschwommen
Beispiele:
ein unscharfes Bild, Foto
die Aufnahme ist unscharf
keine gute Sehleistung ermöglichend
Beispiele:
eine unscharfe Brille
eine Brille mit unscharfen Gläsern
ein unscharfes Fernrohr, Mikroskop
schlecht sehend
Beispiel:
seine Augen waren unscharf geworden
2.
nicht genau, nicht präzis
a)
Beispiele:
eine These unscharf formulieren
sich unscharf ausdrücken
einen Begriff unscharf fassen
die Grenzen zwischen Gut und Böse sind unscharf (= nicht scharf gegeneinander abzugrenzen)
Physikdie Lage des entsprechenden Konfigurationspunktes wird immer unschärfer [ PlanckWeltbild34]
b)
etw. mit dem Verstand nicht genau bis in seine Feinheiten durchdringend
Beispiele:
unscharf denken
unscharfe Gedanken

Thesaurus

Synonymgruppe
dunkel · obskur · schattenhaft · undeutlich · ungefähr · unklar · unscharf
Assoziationen
Synonymgruppe
flaumig · fuzzy · unscharf · verschwommen · verwaschen  ●  wuschelig  ugs.
Synonymgruppe
schwammig · ungenau · unklar · unpräzise · unsauber · unscharf · vage  ●  unspezifisch  fachspr. · wischi-waschi  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unscharf‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unscharf‹.

Verwendungsbeispiele für ›unscharf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich spüre das aufgeregte Flimmern an den unscharfen Rändern meines Bewußtseins. [Wolf, Christa: Störfall: Berlin u. Weimar: Aufbau-Verlag 1987, S. 92]
Blasse, unscharfe Bilder, von der Zeit verwischt, niemals wirklich lebendig gewesen. [Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 417]
Die Elektronik des Monitors ist stärker beansprucht, und nicht selten führt dies zu einer unscharfen Darstellung. [C't, 2000, Nr. 22]
Wer hohe Auflösungen einstellen möchte, muß mit unscharfem Bild rechnen. [C't, 1999, Nr. 14]
Bei technischen Systemen hilft die "unscharfe" Logik, Kosten zu sparen. [o. A.: Wärme hat viele Gesichter. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]]
Zitationshilfe
„unscharf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unscharf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unsauber
unsanft
unsagbar
unsachlich
unsachgemäß
unscheinbar
unschematisch
unschick
unschicklich
unschierig