unselbstständig

Grammatik Adjektiv · Komparativ: unselbstständiger · Superlativ: am unselbstständigsten
Nebenform unselbständig · Adjektiv · Komparativ: unselbständiger · Superlativ: am unselbständigsten
Aussprache  [ˈʊnzɛlpstʃtɛndɪç] · [ˈʊnzɛlpʃtɛndɪç]
Worttrennung un-selbst-stän-dig ● un-selb-stän-dig
Wortzerlegung un-selbstständig
Wortbildung  mit ›unselbstständig‹ als Erstglied: ↗Unselbstständigkeit · ↗Unselbständigkeit  ·  mit ›unselbstständig‹ als Grundform: ↗Unselbstständige · ↗Unselbständige
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
nichts selbstständig, aus eigener Befähigung tun könnend, sich gern auf andere verlassend
Beispiele:
ein unselbstständiger Mensch
das Kind ist noch sehr unselbstständig
unselbstständig handeln, arbeiten, denken
unselbstständig und unsicher reagieren
Je mehr Hilfe man bekommt, desto unselbständiger und schwächer wird man. [Landshuter Zeitung, 26.10.2019]ZDL
Auch ergäben sich aus seinem Vorleben, seiner unselbstständigen, gehemmten Persönlichkeit und der irrational begründeten gefühlsbestimmten Abhängigkeit von einem der Haupttäter Milderungsgründe [für den Angeklagten]. [Lebach-Urteil, 22.10.2019, aufgerufen am 07.12.2020]ZDL
Diese [die Stiftung Fledermausschutz] betreibt hier mit Unterstützung des Zürcher Tierschutzes unter anderem eine Station, in der noch unselbständige Jungtiere aufgezogen und erschöpft oder verletzt gefundene Adulte gepflegt werden […]. [Thurgauer Zeitung, 31.12.2018]ZDL
Wieder sind es unsere Jüngsten, welche immer mehr den äußeren Einflüssen ausgesetzt sind. Und heute wächst die wohl naivste und unselbstständigste Generation aller Zeiten heran. Zumindest sieht es ganz danach aus. [Die Jugend – Unsere gemeinsame Zukunft, 28.07.2018, aufgerufen am 01.09.2020]ZDL
Verschulte Studiengänge sind für einen unselbständigeren Schulabgänger leichter zu bewältigen als geisteswissenschaftliche Studien, die ein hohes Maß an Selbständigkeit und Urteilsfähigkeit voraussetzen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.07.2002]ZDL
Die Zukunft der künstlichen Intelligenz – Noch sind Roboter dumm und unselbstständig, aber sie werden lernen, von sich aus die beste Lösung für ein Problem zu finden und aus eigener Kraft zu handeln [Überschrift] [Süddeutsche Zeitung, 02.10.1999]ZDL
2.
von jmdm., etw. abhängig
Kollokationen:
als Adjektivattribut: unselbstständige Beschäftigte, Erwerbstätige, Pfleger; eine unselbstständige Arbeit, Tätigkeit, Stiftung
als Adverbialbestimmung: unselbstständig beschäftigt, erwerbstätig; unselbstständig arbeiten
Beispiele:
die Kinder, Schüler sind finanziell unselbstständig
Ein Aspekt rund ums Homeoffice sind die Kosten für das private Arbeitszimmer, das für Arbeiten im Zusammenhang mit einer unselbstständigen Erwerbstätigkeit genutzt wird. [St. Galler Tagblatt, 15.01.2021]ZDL
Das Besteuerungsrecht für Einkünfte aus unselbstständiger Arbeit steht jeweils dem Staat (also Deutschland oder der Schweiz) zu, in dem der Grenzgänger ansässig ist. [Muth & Partner Wirtschaftsprüfer, 29.07.2019, aufgerufen am 07.12.2020]ZDL
Im eigenen Bewußtsein, schrieb Enzensberger, »dünkt ein jeder, und noch der unselbständigste Kopf, sich souverän«. [Die Zeit, 06.09.1996]ZDL
»Frauen müssen in den meisten Fällen noch schlechtere, noch eintönigere und noch unselbständigere Tätigkeiten ausüben als Männer«, stellte die Zeitschrift der DGB‑Gewerkschaft IG Metall fest. [Neues Deutschland, 01.07.1977]ZDL
spezieller von Staaten, Länder, Unternehmen o. Ä.   ökonomisch, politisch, gesellschaftlich in Abhängigkeit von einer anderen Einheit stehend
Beispiele:
ein ökonomisch unselbstständiges Land
Im Gegensatz zu der selbstständigen Stiftung zählt die unselbstständige nicht als juristische Person. Sie darf ihre Rechte nicht selbst vertreten und lässt ihr Vermögen von einem Treuhänder verwalten. [Stiftung, 25.11.2020, aufgerufen am 07.12.2020]ZDL
Nicht antragsberechtigt sind kommunale Gebietskörperschaften, rechtlich unselbständige Eigenbetriebe von kommunalen Gebietskörperschaften, Gemeindeverbände, Zweckverbände und Kirchen. [Der Tagesspiegel, 07.11.2020]ZDL
Unselbstständig ist ein Betriebsteil, wenn er in Bezug auf die zur Erreichung des arbeitstechnischen Zwecks erfolgte organisatorische Zusammenfassung personeller, sachlicher und anderer Arbeitsmittel keinen selbstständigen Leitungsapparat besitzt […]. [BSG, B 1 A 10/13 R, 2020, aufgerufen am 07.12.2020]ZDL
Reinhard S[…] kann das Altonaer Museum gar nicht schließen. Dieses ist seit 2008 ein unselbständiger Bestandteil der Stiftung Kulturhistorischer Museen Hamburg, zu der außerdem das Museum der Arbeit, das Museum für Hamburgische Geschichte sowie sieben weitere Standorte gehören. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.2010]ZDL
Eine Gesellschaft ist etwas Umfassenderes. Eine Gesellschaft ist zuständig für Dinge wie Straßen, Schulen oder Flughäfen. Die Baruyas waren eine Gesellschaft. Dann wurden sie Teil einer unselbständigen Kolonie, jetzt sind sie eine lokale Stammesgemeinschaft in einem größeren Gemeinwesen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.06.2006]ZDL
Die Landeszentralbanken würden nach dem zweiten Modell in unselbstständige Niederlassungen mit Regionaldirektoren umgewandelt und den Hauptabteilungsleitern der Bundesbank unterstellt werden. [Süddeutsche Zeitung, 10.09.1999]ZDL

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
abhängig · ↗gebunden · ↗unfrei · ↗unmündig · unselbständig · ↗untergeordnet
Assoziationen
Synonymgruppe
abhängig (von) · unselbstständig

Typische Verbindungen zu ›unselbstständig‹, ›unselbständig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unselbstständig‹.

Zitationshilfe
„unselbstständig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unselbstst%C3%A4ndig>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unselbständigkeit
Unselbständige
unselbständig
Unsegen
unschwer
Unselbstständige
Unselbstständigkeit
unselig
unseligerweise
Unseligkeit