Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unstet

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-stet
Wortbildung  mit ›unstet‹ als Erstglied: unstetig
eWDG

Bedeutung

gehoben von innerer Unrast, Unruhe getrieben
Beispiele:
ein unstetes Leben führen
ein unsteter Mensch
jmd. hat ein unstetes Wesen, einen unsteten (= ruhelosen) Blick
jmd. ist unstet
unstet im Zimmer auf und ab gehen
unstet umherblicken
Unstet, von immer neuen Gedanken getrieben, durchzog er in jungen Jahren das Land [ Sibylle1962]

Thesaurus

Synonymgruppe
flüchtig · nicht durchgängig (zu beobachten) · nicht in der Konstanz · nicht kalkulierbar · nicht kontinuierlich · nicht persistent · nicht vorhersehbar · schwankend · sporadisch · sprunghaft · unbeständig · unstet · volatil  ●  floatend  fachspr. · frei flottierend  ugs. · mal so, mal so  ugs.
Synonymgruppe
dynamisch · fließend · instabil · labil · nicht stabil · unbeständig · unstet · wechselhaft
Synonymgruppe
inkonsequent · launenhaft · mal so, mal so · schwanken wie ein Rohr im Wind · schwankend · unstet · wankelmütig  ●  (ein) schwankendes Rohr (im Wind)  fig. · (ein) schwankes Rohr  geh.
Synonymgruppe
flatterhaft · sprunghaft · unbeständig · unstet  ●  flippig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unstet‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unstet‹.

Verwendungsbeispiele für ›unstet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der junge Student irrte unstet von einer Wissenschaft zur anderen. [Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 201]
Doch mehr Vertrauen als in den unsteten Regen setzen viele in die künftige Politik. [Die Zeit, 09.02.1996, Nr. 7]
Aber im Moment ist mein Leben noch zu unstet, ich bin zu viel unterwegs, auch in meinem Kopf. [Die Zeit, 15.10.2003, Nr. 42]
Doch dies war sie nicht; vielmehr wirkte sie wahllos, beiläufig, unstet. [Die Zeit, 13.05.1994, Nr. 20]
Verzweifelt versucht er seither, dem unsteten Kurs seines Kanzler zu folgen. [Süddeutsche Zeitung, 15.07.2003]
Zitationshilfe
„unstet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unstet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unsterblich
unstatthaft
unstabil
unsrige
unsretwegen
unstetig
unsteuerbar
unstillbar
unstimmig
unstofflich