unstrukturiert

GrammatikAdjektiv
Worttrennungun-struk-tu-riert (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
chaotisch · desorganisiert · ↗durcheinander · ↗ungeordnet · ↗unorganisiert · unstrukturiert  ●  entgleist  ugs.
Synonymgruppe
ohne Ordnung · ohne Plan · ohne Struktur · ohne System · ↗planlos · ↗regellos · strukturlos · ↗systemlos · ↗unmethodisch · unstrukturiert · ↗unsystematisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chaos Daten Datum Information Masse strukturiert ziemlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unstrukturiert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten der fünf Millionen Depots seien bisher weitgehend unstrukturiert.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2004
Gewiß sind alle Wahrnehmungen des eben zur Welt gekommenen Kindes mehr oder weniger "global", unstrukturiert.
Die Zeit, 14.04.2008, Nr. 16
Dies liege zum einen an mangelnden Kenntnissen seitens der Nutzer, zum anderen aber auch an der unstrukturierten Aufbereitung auf Seiten der Anbieter.
C't, 1997, Nr. 11
Das Angebot schließt die unbestimmte, unstrukturierte, nicht konkretisierte Informationssuche ab.
Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 95
Die Auffassung jedes Datenbestandes als Sammlung von unstrukturierten Objektmengen erweist sich nämlich für manche Einsatzgebiete als ungünstig.
Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 217
Zitationshilfe
„unstrukturiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unstrukturiert>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unstrittig
unstreitig
unsträflich
unstofflich
Unstimmigkeit
Unsumme
unsymmetrisch
Unsympath
unsympathisch
unsystematisch