Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unstrukturiert

Grammatik Adjektiv
Worttrennung un-struk-tu-riert

Thesaurus

Synonymgruppe
chaotisch · desorganisiert · durcheinander · ungeordnet · unorganisiert · unstrukturiert  ●  entgleist  ugs.
Synonymgruppe
ohne Plan · ohne Struktur · ohne System · ohne einen roten Faden · strukturlos · systemlos · unduchdacht · unorganisiert · unreflektiert · unstrukturiert · unsystematisch  ●  planlos  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unstrukturiert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unstrukturiert‹.

Verwendungsbeispiele für ›unstrukturiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten der fünf Millionen Depots seien bisher weitgehend unstrukturiert. [Süddeutsche Zeitung, 05.02.2004]
Nur die zeitliche Dimension ist nach einem Jahr etwas unstrukturiert. [Süddeutsche Zeitung, 04.12.2000]
Gewiß sind alle Wahrnehmungen des eben zur Welt gekommenen Kindes mehr oder weniger "global", unstrukturiert. [Die Zeit, 14.04.2008, Nr. 16]
Aber so unstrukturiert die Informationen im Netz auch oft sind: Wenigstens sind sie vorhanden und zugänglich. [Die Zeit, 04.01.2005, Nr. 02]
Was anfangs eher unstrukturiert wirkte, fügte sich am Ende doch sinnvoll zusammen. [Süddeutsche Zeitung, 04.12.1999]
Zitationshilfe
„unstrukturiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unstrukturiert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unstrittig
unstreitig
unstofflich
unstimmig
unstillbar
unsträflich
unständig
unsymmetrisch
unsympathisch
unsystematisch