untüchtig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-tüch-tig (computergeneriert)
Wortzerlegungun-tüchtig
Wortbildung mit ›untüchtig‹ als Erstglied: ↗Untüchtigkeit  ·  mit ›untüchtig‹ als Letztglied: ↗fahruntüchtig · ↗funktionsuntüchtig · ↗lebensuntüchtig · ↗seeuntüchtig
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
seinen Aufgaben nicht gewachsen, unfähig, nichts könnend
Beispiele:
ein untüchtiger Mensch, Mitarbeiter
[er] war lediglich der untüchtige Sohn eines großen Vaters [H. FranckJ. S. Bach345]
untüchtig sein
Beispiel:
er ist in seinem Beruf untüchtig
2.
nicht mehr ausreichend funktionstüchtig
Beispiele:
Fettansammlung ... die die Muskulatur untüchtig macht [Gesundheit1966]
Autos krochen mit untüchtig gewordenen Scheinwerfern halbblind des Wegs [U. BecherMänner177]

Thesaurus

Synonymgruppe
kann es (einfach) nicht · nicht geeignet · ↗unfähig · untüchtig
Assoziationen
Antonyme
  • untüchtig

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Mütter waren enttäuscht über ihre untüchtigen Kinder und zeigten es auch.
Die Zeit, 18.01.1982, Nr. 03
Wir wollen damit die Hemmungen beseitigen, die das Leben verdüstern und dich krampfig, hart und verbissen machen, freudlos, ungerecht, hämisch, schadenfroh, weinerlich, untüchtig.
Riemkasten, Felix: Yoga für Sie, Gelnhausen: Schwab 1966 [1953], S. 91
Er sieht alles unter militärischem Gesichtspunkt, hält England für untüchtig.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1940. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1940], S. 34
Eine Hausfrau, die anders einteilt, als noch so schöne Tabellen es vorschreiben, braucht sich nicht für untüchtig zu halten.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 71
Die Schönheit im Reservat der Kunst weicht den Mühen des Lebens aus und ist darum untüchtig.
Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 272
Zitationshilfe
„untüchtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/untüchtig>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
untrüglich
untrügbar
untröstlich
Untreue
untreu
Untüchtigkeit
Untugend
untunlich
untypisch
unüberbietbar