Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unter der Gürtellinie

Grammatik Mehrwortausdruck
Hauptbestandteil Gürtellinie
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich unfair, geschmacklos, unanständig
Kollokationen:
als Prädikativ: unter der Gürtellinie sein
mit Adverbialbestimmung: tief, weit unter der Gürtellinie
Beispiele:
Von Beleidigungen unter der Gürtellinie bis hin zu Morddrohungen tun sich in den Kommentarspalten sozialer Medien menschliche Abgründe auf – dabei sind Hass und Hetze auch im Internet strafbar. [Münchner Merkur, 13.02.2020]
Sie beschimpfte fast jeden, teils unter der Gürtellinie, und prangerte alles an, was sie als ungerecht empfand. [Bild, 03.09.2019]
Die Polizeibeamten mussten sich von dem Betroffenen mehrfach mit ausfälligen Bemerkungen unter der Gürtellinie beleidigen und angehen lassen. [Fränkischer Tag, 18.03.2017]
Den SPD‑Kanzlerkandidaten Martin Schulz mit dem psychisch auffälligen [US-Präsidenten] Donald Trump zu vergleichen, ist unter der Gürtellinie und allermieseste Polemik. Schlimm genug, dass wir mit solchen Wortmeldungen aus undemokratischer und rechter Ecke ständig überzogen werden. Nichts gegen einen harten Wahlkampf, aber, liebe Politiker, bleibt sachlich und fair dabei. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.2017]
Die Fans kritisieren die Akteure bei jeder Trainingseinheit, teils weit unter der Gürtellinie. [Süddeutsche Zeitung, 22.10.2009]
[Der Fotograf] Tillmans, der in den Neunzigern das Lebensgefühl der Pop‑Generation mit ihrer Mode, ihren Riten, ihrem Selbstgefühl mit oft voyeuristischem Blick tief unter der Gürtellinie einfing, sucht in der Abstraktion neues Heil für die Fotografie. [Die Welt, 10.11.2001]
unter die Gürtellinie gehen, zielen, treffen (= unfair, geschmacklos, unverschämt sein)
Beispiele:
Man hat vollständig verlernt, dass es möglich ist, kontroverse Auseinandersetzungen zu führen, ohne zu beleidigen, unter die Gürtellinie zu gehen oder Menschen zu diffamieren. [Rhein-Zeitung, 30.06.2020]
Der Satiriker [Jan Böhmermann] benutzt in seiner ZDF‑Sendung »Neo Magazin Royale« im Gedicht »Schmähkritik« über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan Formulierungen, die unter die Gürtellinie zielen. [Die Zeit, 05.10.2016 (online)]
Kritik, die unter die Gürtellinie geht, berührt mich tatsächlich überhaupt nicht. [Der Tagesspiegel, 30.01.2005]
[Helmut] Kohl saß da, unter anderem, und zuletzt eben Wolfgang Schäuble; auch der konnte schneidend werden in der Debatte, konnte unter die Gürtellinie treffen – im Plauderton, nicht in dem eines Ökonomieprofessors. [Der Tagesspiegel, 06.04.2000]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
anstößig · geschmacklos · ordinär · unanständig · vulgär  ●  bathisch  geh. · obszön  geh. · unter der Gürtellinie  ugs., fig.
Assoziationen
Zitationshilfe
„unter der Gürtellinie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unter%20der%20G%C3%BCrtellinie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unter der Fuchtel haben
unter der Decke halten
unter den Tisch fallen
unter den Nägeln brennen
unter den Blinden ist der Einäugige König
unter der Hand
unter der Haube
unter die Haube bringen
unter die Haube kommen
unter die Nase gerieben bekommen