unterbringen

GrammatikVerb · bringt unter, brachte unter, hat untergebracht
Aussprache
Worttrennungun-ter-brin-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungunter-bringen
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
etw., jmdn. in etw. unterbringenfür etw., jmdn. in etw. Umgrenztem Platz finden
Beispiele:
das Gepäck im Abteil, Gepäcknetz unterbringen
er brachte vier Personen im Wagen unter
ich konnte die Sachen im Koffer nicht alle unterbringen
die Waren, Möbel werden im Lager untergebracht
Tiere im Stall unterbringen
die Gaststätte war im Hauptgebäude untergebracht (= die Gaststätte lag im Hauptgebäude)
bildlich
Beispiele:
eine Arbeit in seinem Tagesprogramm unterbringen
umgangssprachlichdas Gesicht kam ihr bekannt vor, sie wusste aber nicht genau, wo sie es unterbringen sollte (= bei welcher Gelegenheit es ihr begegnet war)
2.
umgangssprachlich für etw. Interessenten finden
Beispiel:
einen Artikel bei einem Verlag, Sender unterbringen
erreichen, dass ein Artikel von einem Verlag, Sender veröffentlicht wird
Beispiele:
er hat die Erzählung bei einer Zeitung untergebracht
einen Auftrag bei einem Betrieb unterbringen
3.
jmdn. irgendwo unterbringen
a)
dafür Sorge tragen, dass jmd. irgendwo Unterkunft, ein Quartier erhält
Beispiele:
die Gäste, Festteilnehmer in Hotels, Privatquartieren unterbringen
er brachte seinen Besuch bei Verwandten unter
jmdn. für die Nacht, für einige Tage unterbringen
sie waren in dem Gasthaus gut untergebracht
b)
dafür Sorge tragen, dass jmd. ständig betreut wird
Beispiele:
ein Kleinkind in einer Krippe unterbringen
einen Patienten in einem Krankenhaus unterbringen
ihre Eltern waren im Seniorenheim gut untergebracht
c)
dafür Sorge tragen, dass jmd. eine Arbeitsmöglichkeit, (berufliche) Ausbildung erhält
Beispiele:
jmdn. als Lehrling unterbringen
Durch einen Freund in Hamburg hatte Carstens es möglich gemacht, seinen Sohn dort in einem kleineren Geschäfte unterzubringen [Storm5,103]
An einer Berliner Bühne hatte er sie nicht unterbringen können [J. RothRechts und links113]

Thesaurus

Synonymgruppe
aufnehmen · ↗beherbergen · ↗deponieren · ↗einquartieren · unterbringen · ↗verstauen  ●  ↗unterkriegen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
einräumen · ↗einsortieren · unterbringen · ↗verstauen · ↗wegpacken · ↗wegräumen  ●  ↗verräumen  Jargon · ↗versorgen  schweiz., österr.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemanden) einschleusen · ↗(jemanden) platzieren · (jemanden) unterbringen
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) konstituieren aus · ↗aufnehmen · ↗beherbergen · bestehen aus · ↗enthalten · ↗umfassen · unterbringen · zusammengesetzt sein aus

Typische Verbindungen
computergeneriert

Asylbewerber Ball Baracke Bibliothek Büro Container Einrichtung Erdgeschoß Flüchtling Gebäude Gefangene Gehäuse Heim Hotel Häftling Kaserne Kindergarten Klinik Lager Museum Neubau Notunterkunft Obdachlose Pflegefamilie Psychiatrie Raum Straftäter Wohnheim Zelt bringen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unterbringen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anstelle des gebuchten Hotels brachte er ihn dann in einem gleichwertigen anderen Hotel unter.
Die Welt, 15.02.2002
Wo anders als dort ließen sich sonst heimlich abgezweigte Münzen unterbringen?
Der Tagesspiegel, 06.12.2001
An unserm Tisch ließ er sich nicht mehr unterbringen, setzte sich aber nach dem Essen zu uns.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1955. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1955], S. 614
Es waren also alles in allem mehr als 4 Billionen sofort unterzubringen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1923. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1923], S. 211
In dem Saale waren acht Mütter untergebracht, die von Schwestern gepflegt wurden.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8857
Zitationshilfe
„unterbringen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unterbringen>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterbreitung
unterbreiten
Unterbrechung
Unterbrecherwerbung
Unterbrecherkontakt
Unterbringung
Unterbringungsbefehl
Unterbringungsmöglichkeit
Unterbruch
unterbuttern