untergliedern

Grammatik Verb · untergliedert, untergliederte, hat untergliedert
Grammatik Verb · gliedert unter, gliederte unter, hat untergegliedert
Aussprache  [ˌʊntɐˈgliːdɐn]
Worttrennung un-ter-glie-dern
Wortzerlegung unter-gliedern
Wortbildung  mit ›untergliedern‹ als Erstglied: ↗Untergliederung
eWDG

Bedeutung

etw. nach bestimmten Gesichtspunkten in (kleinere) Abschnitte gliedern
Beispiele:
eine Bibliographie nach systematischen Gesichtspunkten untergliedern
einen Aufsatz in mehrere Abschnitte untergliedern
ein Problem in drei Hauptpunkte untergliedern
Grammatik: oft im Partizip II
Beispiele:
ein klar untergliederter Vortrag
das Institut ist in zahlreiche Abteilungen untergliedert
der Schrank war in einzelne Fächer untergliedert
Das Hochdeutsche ist in das Mitteldeutsche (z. B. das Hessische) und das Oberdeutsche untergegliedert [ Sprachpflege1959]

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgliedern · ↗aufschlüsseln · ↗aufspalten · ↗kategorisieren · ↗segmentieren · untergliedern · ↗unterteilen  ●  ↗herunterbrechen  ugs.
Assoziationen
  • Punkt für Punkt abarbeiten · kleinarbeiten
Synonymgruppe
aufteilen (auf) · gliedern · ↗segmentieren · ↗stückeln · ↗teilen · untergliedern · ↗unterteilen · ↗zerlegen  ●  ↗(auf)splitten  ugs., Anglizismus

Typische Verbindungen zu ›untergliedern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›untergliedern‹.

Verwendungsbeispiele für ›untergliedern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielmehr waren die Decken mit kunstvollen Stuckrahmen in mehrere Felder untergliedert.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.2000
Das kleine Buch gibt, in viele kurze Kapitel untergliedert, einen recht guten Überblick.
Die Zeit, 08.03.1985, Nr. 11
Der Wissenschaftliche Rat untergliedert sich in einzelne, für die verschiedenen Wissenschaftsbereiche zuständige Fakultäten.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - U. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21315
Sie untergliedert das Chromosom meist in zwei ungleich lange Schenkel, kann in selteneren Fällen jedoch auch endständig sein.
Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 83
Denn meistens sind Vertriebe in viele Einzelfirmen mit komplizierten Verflechtungen untergliedert.
Der Tagesspiegel, 07.10.2000
Zitationshilfe
„untergliedern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/untergliedern>, abgerufen am 27.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterglasurmalerei
Unterglasurfarbe
untergewichtig
Untergewicht
Untergewand
Untergliederung
untergraben
Untergrabung
Untergras
untergrätschen