unternehmungslustig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-ter-neh-mungs-lus-tig
WortzerlegungUnternehmung-lustig
eWDG, 1976

Bedeutung

voller Unternehmungslust
Beispiele:
ein unternehmungslustiger Bursche
jmd. ist, fühlt sich sehr unternehmungslustig
sie sah unternehmungslustig aus

Thesaurus

Synonymgruppe
(noch) unternehmungslustig · ↗agil · junggeblieben · ↗munter · ↗rüstig · ↗vital  ●  ↗kregel  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brite Dame Freundin Leut Reisende Senior Single Tourist Unternehmer Urlauber Verleger aktiv frisch fröhlich humorvoll jung neugierig sehr selbstbewußt spontan sportlich tüchtig vital

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unternehmungslustig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch das unterscheidet uns von anderen Nationen: einerseits sind wir unternehmungslustiger, andererseits weniger selbstsicher als andere Völker.
Der Spiegel, 26.06.1995
Ökonomisch ist die Unterstützung unternehmungslustiger Senioren freilich nicht uneingeschränkt sinnvoll.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.1994
Die unternehmungslustige Dame wandert ohne viel Aufhebens ins jüngere Fach ab.
Die Zeit, 26.05.1972, Nr. 21
Obgleich er etwas fieberte und das Bett hüten mußte, fand er sich aufgeräumter und unternehmungslustiger als vorher.
Winckler, Josef: Der tolle Bomberg, Rudolstadt: Greifenverl. [1956] [1922], S. 366
Mit strahlenden Augen musterte es unternehmungslustig die Stätte künftiger Arbeit.
Ury, Else: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest, Stuttgart: K. Thienemanns 1997 [1920], S. 34
Zitationshilfe
„unternehmungslustig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unternehmungslustig>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unternehmungslust
Unternehmungsleitung
Unternehmungsgeist
Unternehmungsführung
Unternehmung
Unternehmungssinn
Unteroffizier
Unteroffizierslehrgang
Unteroffiziersrang
unterordnen