Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unternehmungslustig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-ter-neh-mungs-lus-tig
Wortzerlegung Unternehmung -lustig
eWDG

Bedeutung

voller Unternehmungslust
Beispiele:
ein unternehmungslustiger Bursche
jmd. ist, fühlt sich sehr unternehmungslustig
sie sah unternehmungslustig aus

Thesaurus

Synonymgruppe
(noch) unternehmungslustig · agil · junggeblieben · munter · rüstig · vital  ●  kregel  ugs.

Typische Verbindungen zu ›unternehmungslustig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unternehmungslustig‹.

Verwendungsbeispiele für ›unternehmungslustig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch das unterscheidet uns von anderen Nationen: einerseits sind wir unternehmungslustiger, andererseits weniger selbstsicher als andere Völker. [Der Spiegel, 26.06.1995]
Die unternehmungslustige Dame wandert ohne viel Aufhebens ins jüngere Fach ab. [Die Zeit, 26.05.1972, Nr. 21]
Ökonomisch ist die Unterstützung unternehmungslustiger Senioren freilich nicht uneingeschränkt sinnvoll. [Süddeutsche Zeitung, 20.12.1994]
Die unternehmungslustige alte Dame ist ganz happy über die tausend Mark zum Ausgeben. [Bild, 28.08.2000]
Die waren jung, unternehmungslustig, risikobereit und wollten es im Leben zu etwas bringen. [Die Zeit, 05.04.1991, Nr. 15]
Zitationshilfe
„unternehmungslustig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unternehmungslustig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unternehmerisch
unternehmerfreundlich
unternehmensübergreifend
unternehmensweit
unternehmensspezifisch
unterordnen
unterordnend
unterpflügen
unterpreisig
unterprivilegiert