unterreden

GrammatikVerb · reflexivunterredete sich, hat sich unterredet
Aussprache
Worttrennungun-ter-re-den (computergeneriert)
Wortzerlegungunter-reden
eWDG, 1976

Bedeutung

veraltend, schweizerisch sich mit jmdm. unterredeneingehend mit jmdm. über etw. sprechen, sich mit jmdm. besprechen
Beispiele:
sich lange, leise, heimlich mit jmdm. unterreden
Er ... unterredete sich mit anderen Textilreisenden [DürrenmattPanne212]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) austauschen · ↗(sich) unterhalten · (sich) unterreden · ↗sprechen (mit, über)
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der hat leider. wie bekannt ist, all die Jahre versäumt, sich mit diesem Mann zu unterreden.
konkret, 1998
Der Lordkanzler Bacon schätzte es, sich mit ihm zu unterreden.
Die Zeit, 08.04.1988, Nr. 15
Der Fürst unterredete sich mit ihm über geheimnisvolle Dinge, sprach aber dabei so laut, daß wir alles hören konnten.
Kisch, Egon Erwin: Der rasende Reporter, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1925], S. 280
Schon vor einem Jahr hätten Bonn und Moskau sich im gleichen Sinne unterreden und verabreden können.
Die Zeit, 10.07.1987, Nr. 29
Der Landshuter Spieler Kießling (39) unterredet sich mit dem ein Jahr jüngeren Trainer Johnston.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.1994
Zitationshilfe
„unterreden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unterreden>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unterqueren
Unterpunkt
unterproportional
Unterprogramm
Unterprivilegierte
Unterredung
Unterrepräsentation
unterrepräsentiert
Unterricht
unterrichten