unterschreiten

Grammatik Verb · unterschreitet, unterschritt, hat unterschritten
Aussprache 
Worttrennung un-ter-schrei-ten
Wortzerlegung unter- schreiten
Wortbildung  mit ›unterschreiten‹ als Erstglied: Unterschreitung
eWDG

Bedeutung

unter einer (festgesetzten) Höchstgrenze bleiben
a)
etw. unterschreitet etw.
Beispiel:
die Kosten haben den Voranschlag wesentlich, um 2 Prozent unterschritten
b)
jmd. unterschreitet etw.
Beispiel:
wir haben die veranschlagten Summen, Kosten wesentlich, um 2 Prozent unterschritten

Typische Verbindungen zu ›unterschreiten‹ (berechnet)

Basiswert Drei-millionen-marke Flächenmaßgabe Grenzwert Kapitalquote Kursmarke Kursschwelle Limite Mehrwegquote Mindestabstand Mindestflughöhe Preisschwelle Referenzwert Richtwert Schwelle Schwellenwert Tariflohn Unterstützungszone Vier-millionen-grenze Vier-millionen-marke Vorjahresergebnis Vorjahresniveau Vorjahresstand Vorjahreswert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unterschreiten‹.

Verwendungsbeispiele für ›unterschreiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bundesweit gerechnet unterschritten die Ärzte das Budget um 500 Millionen Mark. [Süddeutsche Zeitung, 25.08.2000]
Es werde aber damit die bisherigen Planungen von 26 Millionen Mark deutlich unterschreiten. [Die Welt, 01.09.1999]
Sie darf drei Jahre nicht überschreiten und zwei Jahre nicht unterschreiten. [o. A.: Jugendgerichtsgesetz (JGG). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997]
Sie darf fünf Jahre nicht überschreiten und zwei Jahre nicht unterschreiten. [o. A.: Strafgesetzbuch (StGB). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997]
Sie liegt seit Juli 2005 bei 28 Millionen Barrel am Tag, war aber schon zuvor in der Praxis unterschritten worden. [Die Zeit, 20.10.2006 (online)]
Zitationshilfe
„unterschreiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unterschreiten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unterschreiben
unterschneiden
unterschnallen
unterschlüpfen
unterschlängeln
unterschriftlich
unterschriftsberechtigt
unterschriftsreif
unterschwellig
unterschätzen