unterseeisch

GrammatikAdjektiv · häufig attributiv
Worttrennungun-ter-see-isch
eWDG, 1976

Bedeutung

unter der Meeresoberfläche gelegen
Beispiele:
unterseeische Befestigungen, Mauern
ein unterseeischer Vulkan

Thesaurus

Synonymgruppe
Unterwasser... · ↗submarin · unterseeisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beben Berg Eruption Gebirge Gebirgskette Gebirgsrücken Gebirgszug Glasfaserkabel Kabel Tunnel Vulkan Vulkanausbruch unterirdisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unterseeisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihn stimme zwar vieles bedenklich, und sofort beginnt er über die Risiken des unterseeischen Methanabbaus zu dozieren.
Der Tagesspiegel, 14.03.2004
Bei dem unterseeischen Gast handelt es sich vermutlich um einen Finnwal.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.2003
So pflegen denn auch unterseeische Lavaergüsse in aller Ruhe zu erfolgen.
Wegener, Alfred: Die Entstehung der Kontinente und Ozeane, Braunschweig: Vieweg 1915, S. 47
Auch das Verzeichnis Seines unterseeischen Reiches wurde nach und nach länger.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 166
Das Paris seiner Gedichte ist eine versunkene Stadt und mehr unterseeisch als unterirdisch.
Benjamin, Walter: Das Passagen-Werk. In: Tiedemann, Rolf (Hg.), Gesammelte Schriften Bd. 5,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1982 [1928-1929, 1934-1940], S. 48
Zitationshilfe
„unterseeisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unterseeisch>, abgerufen am 13.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterseebootskrieg
Unterseebootkrieg
Unterseebootflottille
Unterseeboot
unterschwellig
Unterseite
unterseits
Untersekunda
Untersekundaner
untersetzen