unterstützen

GrammatikVerb · unterstützte, hat unterstützt
Aussprache
Worttrennungun-ter-stüt-zen (computergeneriert)
Wortzerlegungunter-stützen
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
jmdn. unterstützenjmdm. (in schwieriger Lage) beistehen, helfen, Zuwendungen machen
Beispiele:
jmdn. tatkräftig, finanziell unterstützen
er wurde während seines Studiums von seinen Eltern unterstützt
die Bevölkerung des Katastrophengebietes wurde mit Kleidung, Medikamenten unterstützt
jmdn. in, bei seiner Arbeit, in seinen Bemühungen, Bestrebungen unterstützen
das Volk in seinem Befreiungskampf unterstützen
jmdn. mit Rat und Tat unterstützen
jmds. Pläne, Ziele nach Kräften unterstützen (= fördern)
er hatte Geld auf der Bank und unterstützte arme Verwandte [HesseSteppenw.4,235]
2.
etw. befürworten
Beispiele:
eine Bitte, ein Gesuch unterstützen
er unterstützte ihre Frage
dieses Anliegen kann man nur unterstützen
3.
etw. unterstützt etw.etw. begünstigt etw., etw. wirkt günstig auf etw. ein
Beispiel:
Massage unterstützt die Heilung bei beginnender Paradentose

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) gutes Wort einlegen (für) · (sich) aussprechen für · (sich) einsetzen (für) · (sich) engagieren (für) · Schützenhilfe leisten · ↗anpreisen · ↗befürworten · dafür sein · ↗eintreten (für) · ↗empfehlen · ↗sekundieren · unterstützen  ●  (sich) aus dem Fenster hängen (für)  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
abstützen · ↗katalysieren · stützen · ↗tragen · unterstützen
Synonymgruppe
(jemandem) hilfreich zur Seite stehen · ↗begünstigen · behilflich sein · ↗beistehen · ↗fördern  ●  (eine) Lanze brechen für (jemanden / etwas)  fig. · (jemandem) den Rücken stärken  fig. · (jemandem) den Weg ebnen  fig. · (jemandem) die Steine aus dem Weg räumen  fig. · unterstützen  Hauptform · (jemandem) unter die Arme greifen  ugs., fig. · (jemanden) unter seine Fittiche nehmen  ugs. · ↗protegieren  geh. · supporten  ugs., engl.
Assoziationen
  • (finanziell) fördern · ↗(finanziell) stärken · (finanziell) stützen · (finanziell) unterstützen · (sich) finanziell beteiligen (an) · als Zuschuss zahlen · ↗bezuschussen · ↗sponsern · ↗subventionieren
  • (jemanden) aus der Schusslinie nehmen · (jemanden) schützen (vor) · (sich) schützend vor jemanden stellen · seine (schützende) Hand halten über · unter seinen persönlichen Schutz nehmen · unter seinen persönlichen Schutz stellen · vom Hals halten
  • (jemanden) in Obhut nehmen · (jemanden) unter seine Fittiche nehmen · (jemandes) Mentor sein  ●  (jemanden) an die Hand nehmen  fig. · (sich) kümmern um (jemanden)  ugs. · aufpassen auf (jemanden)  ugs., variabel
  • (jemandem) zu seinem Glück verhelfen · (jemandes) Glück ein wenig nachhelfen
  • aktiv (mithelfen) · mit Rat und Tat (unterstützen)  ●  in Worten und Taten (beistehen)  geh.
  • (jemandem) beispringen · (jemandem) zu Hilfe kommen · (jemanden) in Schutz nehmen · (verbal / argumentativ) unterstützen  ●  (jemandem) Schützenhilfe leisten  fig. · (jemandem) zur Seite springen  fig. · (jemandem) zur Seite stehen  fig.
  • beisteuern · ↗beitragen · ↗zusteuern  ●  ↗kontribuieren  geh., lat., veraltet
  • (jemandem) beistehen · (jemandem) zur Seite stehen · (jemanden) unterstützen · Beistand leisten · ↗halten (zu) · ideell unterstützen · ↗mittragen · moralisch unterstützen · verbal unterstützen  ●  mit Rat und Tat unterstützen  variabel
  • Fordern und Fördern · Fördern und Fordern  ●  (mit) Zuckerbrot und Peitsche  negativ, fig.
  • (jemandes) Wunschkandidat · ↗(politischer / geistiger / ...) Ziehsohn · Wunsch-Nachfolger  ●  ↗Protegé  geh., franz.
Antonyme
  • unterstützen  Hauptform
Synonymgruppe
(mit) Hand anlegen · (sich) nützlich machen · Hilfe leisten · ↗assistieren · behilflich sein · ↗beispringen · ↗beistehen · ↗fördern · ↗mithelfen · ↗sekundieren · unterstützen · zur Hand gehen  ●  ↗helfen  Hauptform · (jemandem) die Hand reichen  ugs. · (jemandem) die Stange halten  ugs. · mit anfassen  ugs. · mit anpacken  ugs.
Unterbegriffe
  • (für jemanden) die Situation retten · ↗(jemanden) herausreißen  ●  (für jemanden) den Karren aus dem Dreck ziehen  fig. · (jemandem) aus der Patsche helfen  ugs.
  • (für jemand anderen) die Vorteile sichern · (für jemand anderen) etwas riskieren  ●  (für jemand anderen) die Kastanien aus dem Feuer holen (und sich dabei die Pfoten verbrennen)  fig.
Assoziationen
  • Beistand · ↗Betreuung · ↗Erleichterung · ↗Hilfestellung · ↗Kooperation · ↗Rückendeckung · ↗Unterstützung · ↗Unterstützungsangebot  ●  (jemandem) Stütze (sein)  altertümelnd · ↗Hilfe  Hauptform · ↗Support  engl., Jargon · helfende Hand  fig. · Stab und Stütze (bibl.)  geh., fig.
  • (jemandem) beispringen · (jemandem) zu Hilfe kommen · (jemanden) in Schutz nehmen · (verbal / argumentativ) unterstützen  ●  (jemandem) Schützenhilfe leisten  fig. · (jemandem) zur Seite springen  fig. · (jemandem) zur Seite stehen  fig.
  • (gemeinsam) ans Laufen bringen · (jemandem) auf die Sprünge helfen · über die Startschwierigkeiten hinweghelfen  ●  Geburtshilfe leisten  fig. · beim Start unterstützen  Hauptform
  • (jemandem) beistehen · (jemandem) zur Seite stehen · (jemanden) unterstützen · Beistand leisten · ↗halten (zu) · ideell unterstützen · ↗mittragen · moralisch unterstützen · verbal unterstützen  ●  mit Rat und Tat unterstützen  variabel
Synonymgruppe
(sich) kümmern · ↗betreuen · ↗helfen · unterstützen · ↗versorgen
Assoziationen
  • (jemandem) beistehen · (jemandem) zur Seite stehen · (jemanden) unterstützen · Beistand leisten · ↗halten (zu) · ideell unterstützen · ↗mittragen · moralisch unterstützen · verbal unterstützen  ●  mit Rat und Tat unterstützen  variabel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktion Antrag Arbeit Aufbau Bemühung Bewerbung Bundesregierung Forderung Initiative Kampf Kandidatur Kraft Mehrheit Plan Projekt Regierung Staat Stiftung Terrorismus Vorhaben Vorschlag Wahlkampf aktiv dabei er finanziell sie weiter weiterhin wir

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unterstützen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber er wird doch sein Land unterstützen wollen ", sagte er darin.
Die Zeit, 14.06.2013, Nr. 23
Ferner unterstütze sie das irakische Regime in seiner Aggression gegen Iran.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Sie war bereit, die Kräfte in Frankreich zu unterstützen, die nicht nachgeben wollten.
Freymond, Jacques: Die Atlantische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 19710
Man unterstützt damit aber die frühe intellektuelle Wendung des Kindes.
Hoffmann, E.: Kindergarten. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 20317
Jeder, der noch einen Funken Kraft in sich hat, unterstütze mich in meinem Vorhaben.
Kubin, Alfred: Die andere Seite, München: Spangenberg 1990 [1909], S. 192
Zitationshilfe
„unterstützen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unterstützen>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Untersturmführer
Unterstufenlehrer
Unterstufe
Unterströmung
Unterstrich
Unterstützer
Unterstützung
Unterstützungsangebot
unterstützungsbedürftig
Unterstützungsbeihilfe