untersuchen

GrammatikVerb · untersuchte, hat untersucht
Aussprache
Worttrennungun-ter-su-chen (computergeneriert)
Wortzerlegungunter-suchen
Wortbildung mit ›untersuchen‹ als Erstglied: ↗Untersuchung  ·  mit ›untersuchen‹ als Letztglied: ↗nachuntersuchen · ↗voruntersuchen
eWDG, 1976

Bedeutung

etw., jmdn. sorgfältig prüfen, um etw. mit Hilfe bestimmter Methoden festzustellen, zu erkennen
a)
jmdn., eine Körperzone betasten, abhören, um den Gesundheitszustand, die Krankheitsursachen festzustellen
Beispiele:
der Arzt hat den Patienten eingehend, gründlich, oberflächlich untersucht
jmdn. auf seinen Gesundheitszustand (hin) untersuchen
das verletzte Bein, die Wunde wurde genau untersucht
die Lunge des Patienten untersuchen
b)
einen Sachverhalt durch Verhör, Nachprüfung festzustellen suchen
Beispiele:
eine Klagesache, den Streitfall gerichtlich untersuchen
das Gericht wird den Fall genau, sorgfältig untersuchen
die Ursachen des Unfalls, der Unfall wurde von der Polizei sorgfältig, genau untersucht
c)
etw. wissenschaftlich erforschen (und erörtern)
Beispiele:
der Verfasser untersucht die gesellschaftlichen Verhältnisse jener Zeit
eine Frage, ein Thema wissenschaftlich untersuchen
einen Text sprachlich untersuchen
d)
etw. auf seine Bestandteile hin analysieren
Beispiele:
etw. chemisch untersuchen
eine Lösung auf ihren Salzgehalt (hin) untersuchen
das Blut untersuchen
er untersuchte den Wein auf seine Reinheit
e)
etw. genau betrachten, etw. erkunden
Beispiel:
er untersuchte jeden Stein genau
f)
etw., jmdn. durchsuchen
Beispiele:
einige Bewaffnete mit Armbinden ... hielten verdächtige Fuhrwerke an und untersuchten die Ladung [W. DehmelinHammer u. Feder55]
ich untersuchte seine Taschen [HesseSteppenw.4,378]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

suchen · Suche · Sucher · aussuchen · ausgesucht · besuchen · Besuch · Besucher · ersuchen · untersuchen · Untersuchung · versuchen · Versuch · Versucher · Versuchung
suchen Vb. ‘intensiv finden wollen, nachforschen, erstreben’, jägersprachlich ‘aufspüren’, ahd. suohhen (8. Jh.), mhd. suochen, (md.) sūchen ‘(auf)suchen, erforschen, versuchen, trachten nach, besuchen, nachstellen’, asächs. sōkian ‘(auf)suchen, fordern, klagen’, mnd. sȫken, mnl. soeken, souken, nl. zoeken, afries. sēka, aengl. sēcan ‘suchen, Ausschau halten, erfragen’, engl. to seek, anord. sœkja ‘suchen, angreifen, vor Gericht bringen’, schwed. söka, got. sōkjan ‘suchen’, miþsōkian ‘mit jmdm. streiten’ (germ. *sōkjan) stellt sich wohl, ursprünglich im Sinne von ‘nachspüren, auf etw. losgehen, etw. erstreben’, als Faktitivum ablautend zum starken Verb ahd. sahhan ‘streiten, prozessieren, schelten’, asächs. sakan, aengl. sacan ‘streiten, klagen, leugnen’, got. sakan ‘streiten, schelten, Vorwürfe machen’ (germ. *sakan, s. ↗Sache, wo Weiteres zur Etymologie). Auch als Wort der Jägersprache bedeutet suchen eigentlich ‘auf-, nachspüren’. Suche f. ‘das Suchen, Nachforschung, Fahndung’, ahd. suohha (9. Jh.), mhd. suoche. Sucher m. ‘wer sucht’, ahd. suohhāri (9. Jh.), mhd. suocher ‘Sucher, Erforscher, Angreifer, Verfolger’. aussuchen Vb. ‘auswählen’ (Anfang 15. Jh.), ‘durchsuchen’ (16. Jh.); ausgesucht Part.adj. ‘ausgewählt, vorzüglich, erlesen’ (16. Jh.). besuchen Vb. ‘zu jmdm. (als Gast) hingehen’, ahd. bisuohhen ‘untersuchen, prüfen, (be)fragen, erfahren, versuchen’ (um 1000), mhd. besuochen ‘suchen, aufsuchen, benutzen, feindlich anfallen, besichtigen, durch-, untersuchen’; Besuch m. ‘das Besuchen’ (17. Jh.), später (18. Jh.) ‘Gast’, ahd. bisuoh ‘Versuchung’ (11. Jh.), mhd. besuoch ‘das Recht, einen Ort als Weideplatz zu benutzen, Zinsen von ausgeliehenem Geld, Prüfung’. In festen Wendungen Besuch abstatten, machen, zum (später zu) Besuch gehen, zum (dann zu) Besuch sein (18. Jh.), auf Besuch sein, kommen (19. Jh.); Besucher m. ‘Gast’ (17. Jh.), zuvor ‘Prüfer, Kontrolleur’ (16. Jh.). ersuchen Vb. ‘höflich, dringlich bitten’ (16. Jh.), ahd. irsuohhen (um 800), mhd. ersuochen ‘suchen, begehren, ergründen, untersuchen, heim-, aufsuchen, reizen, erregen’. untersuchen Vb. ‘prüfen, erforschen’ (15. Jh.), ‘wissenschaftlich erforschen’ (17. Jh.); Untersuchung f. ‘Erforschung, Prüfung’ (15. Jh.). versuchen Vb. ‘auf die Probe stellen, probieren’, mhd. versuochen ‘zu erfahren suchen, forschen nach, prüfen, auf die Probe stellen, angreifen’; Versuch m. ‘naturwissenschaftliches Experiment’ (16. Jh.), ‘Probe, Prüfung, Unternehmen’ und (als Wiedergabe von Essay) ‘Abhandlung’ (18. Jh.), ahd. firsuoh ‘Prüfung, Erprobung’ (Hs. 12. Jh.), mhd. versuoch ‘das Streben, Unternehmen, Prüfung, Untersuchung’; Versucher m. ‘wer versucht’, besonders (biblisch, Luther) ‘Verführer, Teufel’, mhd. versuocher ‘wer auf die Probe stellt, Münz-, Weinprobierer, Verführer’; Versuchung f. ‘Aufreizung, Anfechtung zum Bösen’ (im biblischen Sinne), mhd. versuochunge ‘das Prüfen, Probieren, Kosten, Prüfung, Verführung’.

Thesaurus

Synonymgruppe
aufarbeiten · ↗aufhellen · ↗aufklären · ↗ergründen · ↗klären · untersuchen  ●  Licht in eine Angelegenheit bringen  fig. · Licht ins Dunkel bringen  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
beschauen · ↗durchsehen · ↗inspizieren · ↗sichten · untersuchen
Assoziationen
Synonymgruppe
angucken · ↗anschauen · ↗ansehen · ↗beobachten · ↗besehen · ↗betrachten · ↗blicken · ↗gucken · ↗mustern · ↗schauen · untersuchen · ↗zugucken  ●  ↗glotzen  abwertend · ↗kieken  berlinerisch · ↗(sich etwas) reinziehen  ugs. · ↗beaugapfeln  ugs. · ↗beäugen  ugs. · ↗lugen  ugs. · spannern  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
analysieren · ↗auswerten · untersuchen
Assoziationen
Synonymgruppe
auf den Grund gehen · ↗durchleuchten · ↗erforschen · ↗nachforschen · untersuchen  ●  ↗eruieren  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
Ermittlungen anstellen · ↗detektieren · ↗erkunden · ↗ermitteln · ↗nachforschen · ↗recherchieren · ↗requirieren · untersuchen
Assoziationen
Synonymgruppe
(eingehend, genau) prüfen · ↗austesten · ↗examinieren · ↗hinterfragen · ↗in Frage stellen · ↗infrage stellen · ↗studieren · untersuchen · ↗überprüfen  ●  auf den Prüfstand stellen  fig. · (etwas) auf Herz und Nieren prüfen  ugs., fig. · ↗abklopfen  ugs. · ↗auditieren  fachspr., engl., lat. · etwas (näher) unter die Lupe nehmen  ugs., fig. · ↗evaluieren  fachspr. · kritisch beleuchten  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
abklären · ↗kontrollieren · ↗nachprüfen · ↗prüfen · untersuchen  ●  ↗abchecken  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
abtesten · ↗begutachten · ↗ermitteln · ↗herausfinden · ↗inspizieren · ↗prüfen · ↗testen · untersuchen · ↗überprüfen
Synonymgruppe
(genau) betrachten · (genauer) untersuchen · ↗(kritisch) betrachten · ↗(sorgfältig) prüfen · ↗begutachten · ↗besichtigen · genau(er) ansehen · ↗inspizieren  ●  auf den Zahn fühlen  ugs., fig. · in Augenschein nehmen  ugs. · unter die Lupe nehmen  ugs., fig.
Assoziationen
Physik
Synonymgruppe
ausloten · ↗durchforschen · ↗erforschen · ↗ergründen · ↗erkunden · ↗ermitteln · ↗explorieren · ↗sondieren · untersuchen  ●  ↗herausfinden  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) beschäftigen mit · ↗bearbeiten · untersuchen  ●  ↗beackern (Themengebiet)  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsgruppe Arzt Auftrag Ausschuß Auswirkung Einfluß Experte Fall Forscher Kommission Labor Möglichkeit Patient Phänomen Probe Spezialist Staatsanwaltschaft Studie Ursache Verhalten Vorfall Vorgang Vorwurf Wirkung Wissenschaftler Zusammenhang derzeit genau gründlich hin

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›untersuchen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er untersuchte die Welt, lernte sie neu kennen, intensiv, sehr intensiv.
Die Zeit, 03.05.2010, Nr. 18
In fast allen untersuchten Fällen fehlt den Kindern der Vater.
Der Tagesspiegel, 19.12.2004
Im Vergleich zu den zahlreichen Gräbern sind Siedlungen bisher weniger untersucht.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 8306
Die Frau liegt halb aufgerichtet in einem Bett am Fenster, so kann ich sie gut untersuchen.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 250
Was sich in ihm alles dreht, wollen wir hier nicht näher untersuchen.
o. A.: Eva und das Auto, Hamburg: BP Benzin und Petroleum Aktiengesellschaft Verl. 1966, S. 8
Zitationshilfe
„untersuchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/untersuchen>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterstützungszahlung
Unterstützungssystem
Unterstützungsmaßnahme
Unterstützungslinie
Unterstützungsleistung
Untersucher
Untersuchung
Untersuchungsansatz
Untersuchungsarbeit
Untersuchungsauftrag