unterwandern

GrammatikVerb · unterwandert, unterwanderte, hat unterwandert
Aussprache
Worttrennungun-ter-wan-dern
Wortzerlegungunter-wandern
Wortbildung mit ›unterwandern‹ als Erstglied: ↗Unterwanderung
eWDG, 1976

Bedeutung

ein Land, eine Gegend unterwandernallmählich ein Land, eine Gegend durch Zuwanderung durchsetzen
Beispiele:
die Germanen haben den römischen Staat unterwandert (= sind mit Bevölkerungsteilen allmählich eingedrungen)
der Gegner versuchte, unsere Reihen zu unterwandern (= die Bevölkerung allmählich, unmerklich gegen den Staat zu beeinflussen)
eine faschistisch unterwanderte (= von faschistischen Elementen durchsetzte) Organisation
Im Gefolge industriellen Aufschwungs stark unterwanderte Gemeinden (= stark von Zugewanderten durchsetzte Gemeinden) neigen in Graubünden dazu, sich ... der angestammten Sprache zu entledigen [Sprachspiegel1970]

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
(sich) einschleichen · ↗(sich) einschmuggeln · ↗durchsetzen · ↗einsickern · langsam eindringen · unterwandern  ●  ↗infiltrieren  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Agent Aufständische Burschenschaft Friedensbewegung Fundamentalist Geheimdienst Islamist Kommunist Krimineller Mafia Mainstream Neonazi Ortsverband Rechtsextrem Rechtsextremist Rechtsradikale Scientologe Scientology Sekte Sicherheitskräfte Spion Spitzel Stasi V-Leute auftrumpfen aushöhlen ausspionieren gezielt hinunterwandern zersetzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unterwandern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Iranische Agenten unterwanderten seit Jahren systematisch die oppositionellen Organisationen im Exil.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Mit dem Begriff »unterwandert« kann man natürlich jede Organisation denunzieren.
konkret, 1980
Wo immer sie leben, unterwandern sie die Völker, höhlen sie aus und vernichten sie schließlich.
Hilsenrath, Edgar: Das Märchen vom letzten Gedanken, München: Piper 1989, S. 33
Es kam eine Scheu in ihre Hände, großzügige Ausnahmen unterwanderten ihren Ordnungssinn.
Müller,Herta: Der König verneigt sich und tötet, München: Carl Hanser Verlag 2003, S. 13
Mittlerweile gelten sie als einfacher Weg für die Islamisten, den laizistischen Staat unmerklich, aber konsequent zu unterwandern.
o. A. [ave]: Imam-Hatip-Schulen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Zitationshilfe
„unterwandern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unterwandern>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterverzeichnis
Unterversorgung
unterversorgen
unterversichert
unterversichern
Unterwanderung
unterwärts
Unterwäsche
unterwaschen
Unterwaschung