unumkehrbar

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache [ˌʊnʔʊmˈkeːɐ̯baːɐ̯] · [ˈʊnʔʊmˌkeːɐ̯baːɐ̯]
Worttrennung un-um-kehr-bar
Wortzerlegung un-umkehrbar
Wortbildung  mit ›unumkehrbar‹ als Erstglied: ↗Unumkehrbarkeit
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

nicht mehr zu ändern, nicht rückgängig zu machen; so, dass es nicht möglich ist, eine Bewegung oder Entwicklung ins Gegenteil zu verkehren
Kollokationen:
als Adjektivattribut: ein unumkehrbarer Prozess; unumkehrbare Fakten, Folgen, Schäden, Tatsachen, Veränderungen
als Adverbialbestimmung: etw. unumkehrbar festschreiben, verändern
Beispiele:
Vor einigen Tagen erst ist der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union unumkehrbar geworden[…]. [Die Welt, 28.12.2019]
Eisschmelze: Unumkehrbare Kettenreaktion in der Antarktis befürchtet [Überschrift] [Der Spiegel, 13.05.2014 (online)]
Die Medienbranche sei »so stark in Bewegung wie noch nie zuvor und wir alle sind Teil dieser unumkehrbaren Veränderungen«, erklärte S[…]. [Süddeutsche Zeitung, 30.12.2013]
Beim Hirntod ist das gesamte Hirn unumkehrbar zerstört – es lassen sich keine Hirnströme mehr messen. [Der Tagesspiegel, 23.03.2005]
Ihre Eile beweist Ihren Willen, das Unumkehrbare zu schaffen, und das heißt nach unserer Ansicht, das Nichtwiedergutzumachende … [Die Zeit, 22.04.1966]
Alle Geschichte ist ein einmaliges Geschehen in unumkehrbarer Stromrichtung […]. [Heller, Hermann: Staatslehre, Leiden: Sijthoff 1934, S. 51]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
endgültig · ↗final · ↗irreversibel · unumkehrbar · ↗unwiderruflich · ↗unwiederbringlich  ●  nicht mehr zu ändern  ugs.
Assoziationen
Antonyme
  • umkehrbar

Typische Verbindungen zu ›unumkehrbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unumkehrbar‹.

Zitationshilfe
„unumkehrbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unumkehrbar>, abgerufen am 24.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unumgänglichkeit
unumgänglich
unüblich
Unüberwindlichkeit
unüberwindlich
Unumkehrbarkeit
unumschränkt
unumstößlich
unumstritten
unumwunden