unvergleichbar

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-ver-gleich-bar
Wortzerlegung un-vergleichbar
Wortbildung  mit ›unvergleichbar‹ als Erstglied: ↗Unvergleichbarkeit
eWDG

Bedeutung

nicht miteinander vergleichbar
Beispiele:
das sind zwei unvergleichbare Dinge
diese Begriffe sind unvergleichbar

Thesaurus

Synonymgruppe
nicht vergleichbar · unvergleichbar
Synonymgruppe
beispiellos · ohne Beispiel · unvergleichbar  ●  ohne Präzedenzfall  fig. · ↗(ist) das erste Mal (überhaupt) dass  ugs. · noch nie dagewesen  ugs. · ↗präzedenzlos  fachspr.
Assoziationen
  • (ein) vorheriger Fall · hat es vorher schon gegeben  ●  ↗Präzedenzfall  fig.

Typische Verbindungen zu ›unvergleichbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unvergleichbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›unvergleichbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was er heute auf den Straßen sehe, sei "völlig unvergleichbar" mit dem China von damals.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2003
Und zweitens ist der Guide unvergleichbar, weil die Hotels dafür bezahlen, darin aufgenommen zu werden.
Die Zeit, 25.01.1993, Nr. 04
Nun aber sind Mann und F. naturgegeben körperlich und seelisch in vieler Beziehung eigenständig und unvergleichbar.
Freytag, W.: Frau. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 1294
Man erfuhr jetzt, daß die sonst unvergleichbaren Energieformen sich ineinander verwandeln können, bei Erhaltung der gemessenen Quantitäten.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 22931
Neigungen zweifellos auf Anregungen von Haydn zurück, so ist doch das Ergebnis unvergleichbar.
Lippmann, Friedrich u. a.: Mozart. In: Blume, Friedrich (Hg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 35821
Zitationshilfe
„unvergleichbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unvergleichbar>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unverglast
unvergesslich
unvergessen
unvergessbar
Unvergänglichkeit
Unvergleichbarkeit
unvergleichlich
unvergoren
unverhalten
unverhältnismäßig