Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unverzüglich

Grammatik Adjektiv · Komparativ: unverzüglicher · Superlativ: am unverzüglichsten, Steigerung selten
Aussprache  [ˌʊnfɛɐ̯ˈʦyːklɪç] · [ˈʊnfɛɐ̯ˌʦyːklɪç]
Worttrennung un-ver-züg-lich
formal verwandt mitVerzug
eWDG

Bedeutung

ohne Verzug
Beispiele:
unverzügliche Hilfsmaßnahmen
die unverzügliche und bedingungslose Einstellung der Bombardierungen [ Tageszeitung1968]
sofort, ohne zu zögern
Beispiele:
etw. unverzüglich erledigen, beginnen
sich unverzüglich auf den Weg machen
unverzüglich abreisen, zurückkehren
ein Unfall, Schaden muss unverzüglich gemeldet werden

Thesaurus

Synonymgruppe
auf der Stelle · augenblicklich · direkt · fristlos · geradewegs · instantan · ohne Umwege · ohne Zeitverzug · postwendend · prompt · schleunigst · sofort · sogleich · stracks · umgehend · unmittelbar  ●  stante pede  lat. · unverzüglich  Hauptform · (jetzt) gleich  ugs. · alsbald  geh. · am besten gestern  ugs. · auf dem Fuß folgend  ugs. · schnurstracks  ugs. · stehenden Fußes  geh. · ungesäumt  geh., veraltend
Assoziationen
Synonymgruppe
ohne Verzögerung · ohne Wartezeit · ohne Zeit zu verlieren · ohne Zeitverzug · ohne zeitliche Verzögerung · postwendend · schnurstracks · sofortig · umgehend · unmittelbar  ●  sofort  Hauptform · sogleich  Hauptform · unverzüglich  Hauptform · instantan  fachspr., physikalisch, auch figurativ · mit sofortiger Wirkung  fachspr., kaufmännisch, politisch, juristisch, Jargon · prompt  ugs. · spornstreichs  geh., veraltend · wie aus der Pistole geschossen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›unverzüglich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unverzüglich‹.

Verwendungsbeispiele für ›unverzüglich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem Scheitern des Auftrags hätte er unverzüglich zurückkehren sollen. [Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 196]
Bei einer unvorhergesehenen Änderung hat die Anzeige unverzüglich zu erfolgen. [o. A.: Gesetz zur Regelung der Gentechnik (Gentechnikgesetz – GenTG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998]
Und wenn der Erfolg ihn einmal abschüttelte, dann setzte er ihm unverzüglich nach, bis er ihn wieder gepackt hatte. [Der Spiegel, 06.08.1984]
In diesem Fall würde der Rat sich mit dieser Frage unverzüglich befassen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]]
Er hat den Ausschuß unverzüglich über seine Entscheidung in Kenntnis zu setzen. [o. A.: Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages. In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998]
Zitationshilfe
„unverzüglich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unverz%C3%BCglich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unverzweigt
unverzollt
unverzinslich
unverzinsbar
unverzichtbar
unverächtlich
unveränderbar
unveränderlich
unverändert
unveräußerlich