unverzinsbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-ver-zins-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungun-verzinsbar
eWDG, 1976

Bedeutung

Bankwesen unverzinslich

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Wandelanleihen würden nur mit einem kleinen Zinscoupon ausgestattet werden oder sogar unverzinsbar sein, heißt es.
Süddeutsche Zeitung, 28.08.1995
Zitationshilfe
„unverzinsbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unverzinsbar>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unverzichtbarkeit
unverzichtbar
unverzerrt
Unverzeihlichkeit
unverzeihlich
unverzinslich
unverzollt
unverzüglich
unverzweigt
unvollendet