Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

unvollkommen

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung un-voll-kom-men
Wortbildung  mit ›unvollkommen‹ als Grundform: Unvollkommenheit
eWDG

Bedeutungen

1.
nicht perfekt, nicht vollkommen
Beispiele:
die Technik ist noch unvollkommen
er spricht ein unvollkommenes Deutsch
sie beherrscht diese Sprache nur unvollkommen
übertragen mit Schwächen, Mängeln behaftet
Beispiel:
Die Menschen müssen dran schuld sein, an Not und Elend … vielleicht weil sie unvollkommen sind [ NollHolt2,125]
2.
nicht gänzlich, nicht vollständig
Beispiel:
die verregnete Windschutzscheibe … die der Wischer nur unvollkommen vom Regen befreite [ Hausm.Abschied261]

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
Synonymgruppe
defektiv · im Ansatz · inkomplett · nicht ausgebildet · rudimentär · unvollkommen · unvollständig · verkümmert

Typische Verbindungen zu ›unvollkommen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unvollkommen‹.

Verwendungsbeispiele für ›unvollkommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich etwas weglasse, wird seine Auslegung auch unvollkommen werden. [Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 78]
Die Welt ist notwendig unvollkommen, weil sie notwendig begrenzt ist. [o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 5023]
Ich kenne etwas von der unvollkommenen Verwirklichung der Ideale eines Landes. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Es erinnert insoweit an andere in diesem Hause hastig beschlossene unvollkommene Gesetze. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]]
Sie trafen 1914 bis 1918 auf ein materiell nur sehr unvollkommen gerüstetes Volk. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1939]]
Zitationshilfe
„unvollkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/unvollkommen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unvollendet
unveröffentlicht
unveräußerlich
unverändert
unveränderlich
unvollständig
unvorbereitet
unvordenklich
unvoreingenommen
unvorgreiflich