urgemütlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ur-ge-müt-lich
Wortbildung  mit ›urgemütlich‹ als Erstglied: Urgemütlichkeit
eWDG

Bedeutung

sehr gemütlich
Beispiele:
eine urgemütliche Stube
man sitzt dort urgemütlich

Verwendungsbeispiele für ›urgemütlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In urgemütlicher Atmosphäre gibt es dort den besten Kuchen der Welt! [Bild, 22.07.2000]
Unterwegs laden urgemütliche Wirtschaften zur Rast und auch zur Übernachtung ein. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.2001]
Heute ist die urgemütliche Holzhütte von 14 bis 17 Uhr und abends von 19 bis 24 Uhr geöffnet. [Die Zeit, 08.01.2007, Nr. 02]
Wir fühlten uns sehr wohl in dieser leicht nach Fisch stinkenden, aber dennoch so urgemütlichen Umgebung. [Die Zeit, 14.03.1980, Nr. 12]
Man besichtigt erst den Hof und setzt sich dann in einer urgemütlichen Bauernkneipe zusammen. [Süddeutsche Zeitung, 04.01.2001]
Zitationshilfe
„urgemütlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/urgem%C3%BCtlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
urformen
urfidel
urewig
uretisch
urethro-
urgent
urgermanisch
urgeschichtlich
urgewaltig
urgieren