Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

urkomisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ur-ko-misch
eWDG

Bedeutung

sehr komisch
Beispiel:
eine urkomische Mischung aus Tiefsinn und Blödsinn

Thesaurus

Synonymgruppe
amüsant · belustigend · humorig · komisch · lustig · scherzhaft · spaßig · ulkig · witzig · äußerst komisch  ●  göttlich  fig. · grobhumorig  geh. · urkomisch  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›urkomisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›urkomisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›urkomisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die braucht den Mund gar nicht aufzumachen – die ist urkomisch. [Die Welt, 29.10.2005]
Weil es doch komisch ist, urkomisch, so lang man nicht selber rackert. [Süddeutsche Zeitung, 09.04.2001]
Er sagt darin einen urkomischen Satz, irgendwas mit »Kilos in der Wanne«. [Die Zeit, 27.05.1999, Nr. 22]
Er sagt darin einen urkomischen Satz, irgendwas mit Kilos in der Wanne. [Die Zeit, 02.06.1999, Nr. 22]
Das war so urkomisch dargestellt, daß es in einem europäischen Kabarett seine Wirkung sicherlich nicht verfehlt hätte. [Die Zeit, 12.11.1953, Nr. 46]
Zitationshilfe
„urkomisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/urkomisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
urinös
urinieren
urinal
urig
urheberrechtlich
urkräftig
urkunden
urkundenfest
urkundlich
urlauben