urst

Grammatik Adjektiv · Komparativ: urster · Superlativ: am urstesten, Steigerung selten
Aussprache [uːɐ̯st]

Bedeutungsübersicht+

  1. [meist D-Nordost , D-Mittelost , salopp] ausgezeichnet, großartig
    1. a) äußerst, sehr
    2. b) sehr intensiv, groß, heftig
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

meist D-Nordost , D-Mittelost , salopp ausgezeichnet, großartig
Synonym zu prima, super
Beispiele:
Modeworte kommen und gehen, denken wir nur an fetzig oder urst, die im Grunde auch pfundig sind. [Schweriner Volkszeitung, 19.11.2007]
Seit 2003 wieder mit Klarnamen unterwegs, beglückt er uns nun mit [dem Programm] »Urst« – kein Wortspiel, kein Akronym, keine Wurst ohne W, sondern ein Begriff aus der Jugendsprache der DDR: »Urst« ist das alte »super«. [Der Tagesspiegel, 10.03.2016]
Klingt ja nach der ursten Sause. [Ein Song für die Holztreppe, 07.02.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Liebe Leserinnen und Leser, wissensbegierige Naturfreunde, urste Mädels und dufte Typen, Genießerinnen und Genießer der feinsten Unterhaltung, hiermit heißen wir (Basti und Erik) euch ganz herzlich willkommen auf diesem Blog. [Einleitung Bulgarien Wandertour, 05.10.2013, aufgerufen am 31.08.2020]
Jedenfalls finden wir es dufte, dass manche sprachlichen Wertungen ausgestorben sind. Wer möchte schließlich noch etwas urst finden? [Schweriner Volkszeitung, 18.06.2007]
Denn so wie »dufte« und »knorke« längst von »schau« und »urst« abgelöst wurden, werden in den kommenden Jahren immer neue Ausdrücke in die Umgangssprache eingehen und das unverwechselbare Idiom der Hauptstädter bereichern und erneuern. [Berliner Zeitung, 18.08.1983]
Am legendären BRN (= »Bunte Republik Neustadt«, Stadtteilfest in Dresden) Samstag geht wie jedes Jahr an der wahrscheinlich urstesten Location der Stadt das unangefochten ursteste Konzert der hiesigen Dekade. [BRN Hypershow, 2011, aufgerufen am 17.08.2021] ungewöhnl.
a)
äußerst, sehr
Grammatik: adverbiell
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: urst bequem, gemütlich; etw. fetzt urst (= macht großen Spaß, ist toll)
Beispiele:
Das klappt echt nur urst selten. [Cover von Greg Capullo, 01.02.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
Tolle Idee, fetzt urst! [ich bin ein adventskalender, 28.11.2012, aufgerufen am 01.09.2020]
Außerdem sei es mittlerweile die einzige Kulturadresse im Städtchen – und Kultur auf dem Land sei urst wichtig. [Dresdner Neueste Nachrichten, 24.12.2019]
Urst ätzend! [Der Tagesspiegel, 19.02.2014]
So piecksauber wie die Backstube, so urst gemütlich ist es im Gastraum gleich nebenan. [Thüringer Allgemeine, 01.11.2001]
Wegen der Bande ist der Ball [beim Unihockey] fast nie im Aus, das Tempo ist urst schnell, du gehst ziemlich schnell krachen, weswegen in der Regel aller zwei, drei Minuten die gesamte Mannschaft ausgewechselt werden muss … […] [Leipziger Volkszeitung, 18.01.2001]
Danke nochmals, liebe Beobachterin, manchmal fetzt Blog tatsächlich noch urster als ohnehin. [Ameisen im Kirschblütenhaufen, 03.10.2015, aufgerufen am 17.08.2021] ungewöhnl.
b)
sehr intensiv, groß, heftig
Beispiele:
Ich dachte ja echt, dass in Manhattan ne urste Hitze war, aber das ist ja kein Vergleich zur hier. [Bye my love, hi Florida!, 28.08.2012, aufgerufen am 01.09.2020]
Wir also alle an Board [sic! Bord], positiv gestimmt, dass noch alles banane (= o. k.) wird und dann wurde es wieder richtig mies draußen: Regenströme, urster Wind, Blitze und man konnte kaum was sehen. [Misslungener Aprilscherz, 01.04.2011, aufgerufen am 01.09.2020]
Erstmal musst ich im Underground noch ne Ave (= einen Gang) laufen und um diese Zeit noch urster Menschenverkehr[…]. [Bad destiny., 25.11.2010, aufgerufen am 01.09.2020]
Schwester hat mir einen selbstgebackenen Teigmann und Schokoladenzeug geschenkt (nachträglich) und Mutti hat mir mit sehr viel Liebe ein urstes Fresspa[…]ket zusammengestellt. [Foooood – Kopfchaos, 25.01.2010, aufgerufen am 01.09.2020]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Traum · atemberaubend · atemraubend · ausgezeichnet · beispiellos · brillant · einzigartig · erstklassig · exzellent · fabelhaft · fantastisch · fulminant · ganz große Klasse · genial · glänzend · grandios · herausragend · hervorragend · himmlisch · hinreißend · ohne Beispiel · phantastisch · phänomenal · sagenhaft · traumhaft · umwerfend · unglaublich · unvergleichlich · unübertrefflich · unübertroffen · von außerordentlicher Qualität · von höchster ... (Intensität o.ä.) · wunderbar · wundervoll · überwältigend  ●  großartig  Hauptform · (aller)erste Sahne  ugs. · (das) fetzt  ugs. · (das) rockt  ugs. · (der) Hammer!  ugs., jugendsprachlich · (die) Wucht in Tüten  ugs., veraltend, Redensart · (eine) Offenbarung  geh. · Spitze  ugs. · Wahnsinn  ugs. · absolut irre  ugs. · absolut super  ugs. · absoluter Wahnsinn  ugs. · affengeil  ugs. · begnadet  geh. · berückend  geh. · bestens  ugs. · bäumig  ugs., veraltet, schweiz. · du kriegst die Motten! (Ausruf)  ugs. · ganz großes Kino  ugs., fig. · geil  ugs., jugendsprachlich · hammergeil  ugs., jugendsprachlich · himmelsgleich  geh. · klasse  ugs. · magnifik  geh., veraltet · megacool  ugs. · nicht zu fassen  ugs. · nicht zu toppen  ugs. · rattenscharf  ugs. · saugeil  ugs., jugendsprachlich · super  ugs. · superb  geh. · süperb  geh. · toll  ugs. · top  ugs. · urst (ostdeutsch-jugendsprachlich)  ugs. · vom Feinsten  ugs. · wumbaba  ugs., Neologismus, ironisch · zum Niederknien  geh. · zum Sterben schön  geh. · überragend  geh.
Assoziationen
Zitationshilfe
„urst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/urst>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ursprungszeugnis
Ursprungssinn
Ursprungsort
Ursprungsland
Ursprungsgebiet
Urstand
Urstände
Urstoff
Urstrom
Urstromtal