Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

validieren

Grammatik Verb · validiert, validierte, hat validiert
Aussprache  [valiˈdiːʀən]
Worttrennung va-li-die-ren
Wortzerlegung valid -ieren, valide -ieren
Wortbildung  mit ›validieren‹ als Erstglied: Validation · Validierung  ·  mit ›validieren‹ als Letztglied: revalidieren
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
fachsprachlich jmd. validiert etw.(besonders durch Tests) überprüfen, ob etw. zuverlässig funktioniert und für den beabsichtigten Zweck angemessen ist; überprüfen, ob etw. die (vorgegebenen) Anforderungen, Standards oder bestimmte Kriterien erfüllt
Beispiele:
Bevor ein Future (= ein bestimmtes Termingeschäft) auf den Markt kommt, muss das entsprechende Projekt vom UN‑Klimasekretariat registriert und validiert werden – es muss also genau belegt sein, dass es die Kriterien des Clean Development Mechanism erfüllt, und zwar von unabhängigen Experten anhand einer sehr detaillierten Kriterienliste. [Die Zeit, 08.12.2008 (online)]
Die Leistung der Covid‑19‑Testprodukte von Vazyme wurde von mehreren akkreditierten europäischen Labors, darunter das Paul‑Ehrlich‑Institut, Locus Medicus und Alabiso Lab, vollständig validiert. [Vazyme nimmt an der Medica 2021 in Deutschland teil, 20.11.2021, aufgerufen am 21.11.2021]
Hier [in einem Krankenhaus] finden sich Geräte, die nicht nur dem neuesten Stand der Technik entsprechen, sondern auch alle validiert [sind], das heißt deren Funktionen regelmäßig kontrolliert werden. [Rhein-Zeitung, 10.03.2011]
Der Online‑Dienst überprüft (»validiert«) Webseiten und Dokumente auf ihre Übereinstimmung mit wichtigen Standards. [Rhein-Zeitung, 22.09.2008]
Die integrierten Schaltungen, die in Braunschweig nun validiert werden, zählen nach Angaben von Entwicklungsleiter Nikolaus L[…] zu den komplexesten Chips. [Süddeutsche Zeitung, 07.11.2003]
Doch damit ein solcher Test flächendeckend überhaupt angewendet werden darf, muß er zunächst validiert werden, also einen Testlauf mit bekannten Proben unter Praxisbedingungen bestehen. [Süddeutsche Zeitung, 02.02.1999]
spezieller, Informatik bezogen auf Software und Softwaresysteme   auf Eignung für einen bestimmten Einsatzzweck und Praxistauglichkeit prüfen
Beispiele:
Geprüfte Qualität entsteht deshalb, weil […] die Software im Projekt qualifiziert und validiert wird. [Intelligente Modernisierung von Lagertechnik, 10.02.2017, aufgerufen am 19.08.2020]
Dieser Kurs wurde für Personen erstellt, die Software validieren möchten, die an ihre Organisation geliefert wird (in der Regel von Dritten […]). [Introduction to Web Application testing Schulung, 10.08.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Parallel zum Produktivsystem wurde ein Testsystem bereitgestellt, in dem die angebundenen Partner und die Entwickler neue Funktionen validieren können, bevor diese nach Abnahme des Kunden ins Produktivsystem eingespielt werden. [Grenzenloses Ladeinfrastrukturnetz für Elektrofahrzeuge in Europa, 28.03.2018, aufgerufen am 19.08.2020]
2.
auf (formale) Korrektheit prüfen
a)
jmd. validiert etw.bezogen auf Aussagen, Theorien o. Ä.
Beispiele:
Modelle, die empirisch validiert und biologisch plausibel sind, könnten Vorhersagen darüber treffen, wie sich kognitive Funktionen wie Sprachvermögen und Aufmerksamkeit nach einer Läsion [Schädigung des Gehirns] neu organisieren. [Der Tagesspiegel, 02.10.2021]
»Bei den Vorwürfen gegen die Unternehmen geht es zum Beispiel um unfaire Arbeitsbedingungen, ungleiche Löhne oder Aufstiegschancen, Sexismus in der Werbung oder sexuelle Übergriffe am Arbeitsplatz«, erklärt C[…]. Pro Jahr[…] validiert sein Team mehrere hundert Vorfälle pro Kriterium. Die Fachleute […] prüfen die Quellen auf systemische Relevanz und Konkretheit der Vorwürfe. [Frankfurter Rundschau, 08.10.2021]
Aussagen über anhaltende Symptome nach einer Corona‑Infektion seien »bis heute nicht ausreichend validiert«. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.2021]
Die Lehrbuchautoren […] bemerken zu Uexkülls Theorie kollegial zurückhaltend: »Aufgabe einer künftigen Psychosomatik wird es sein, diesen modernen systemtheoretisch geführten Entwurf mehr als bisher empirisch und experimentell zu validieren bzw. zu ergänzen.« [Die Zeit, 18.02.1994]
b)
spezieller, Informatik bezogen auf Daten
Beispiele:
Wird eine Blockchain‑Technologie mit einer Datenbank aufgewertet, lassen sich die Daten validieren, deren Konsistenz absichern und ein anonymisierter Datenspeicher bereitstellen. [Blockchain und Datensicherheit, 27.08.2018, aufgerufen am 19.08.2020]
Schließlich sollen Eingabedaten mindestens auf dem Server, im besten Fall aber schon vorher auf dem Client validiert werden. [Auf dem Weg zur SPA, 03.07.2017, aufgerufen am 19.08.2020]
Bei XSL kannst du einfach dein fertiges Dokument nehmen und auf deine Attribute prüfen und dann validieren. [Projektwerkstatt: Wireframe Checker, 25.09.2009, aufgerufen am 19.08.2020]
Klassifikationen von Profilen der Clustermedizin basieren auf umfangreichen vergleichenden Studien medizinischer, psychologischer, sozialer und evolutionsbiologischer Fakten. Mit der probabilistischen Mustererkennung werden diese miteinander vergleich‑ und klassifizierbar. Die Muster und ihre Daten werden ständig validiert und aktualisiert. [Luzerner Zeitung, 08.01.2001]
Die Programme, die die Daten für ein Data[-]Warehouse einsammeln, müssen also viele Sprachen sprechen: Nicht nur die diversen Datenbankidiome sind sie gezwungen zu beherrschen, sondern auch die unterschiedlichen Netzwerkprotokolle der Betriebssysteme und die Datenstrukturen der einzelnen Anwendungen. Aus diesen fitzeln sie die einzelnen Daten heraus, validieren sie (»Hat der Speisequark in der Verkaufsdatenbank dieselbe ID (= Identifikationsnummer) wie in der Buchhaltung?«) und korrigieren mitunter fehlerhafte Datensätze. [C’t, 1997, Nr. 3]
3.
jmd. validiert etw.in Bezug auf Dokumente o. Ä.   die Gültigkeit bestätigen (lassen)
Beispiele:
Die Krankschreibung ist ein rechtliches Dokument, das ich als Arzt mit meiner Unterschrift validiere. [Fränkischer Tag, 28.09.2019]
Ihr erhaltet eine Bestätigungsmail, die ihr über den entsprechenden Link in eurem Postfach validieren müsst. [Media-Markt-Gutschein, 23.11.2021, aufgerufen am 24.11.2021]
Blockchain: Diese Technologie ermöglicht es, Dokumente […] fälschungssicher digital auszutauschen, zu validieren und zu zertifizieren. [Luftfahrtindustrie: Was immer die Frage ist, Digitalisierung ist die Antwort, 12.07.2017, aufgerufen am 19.08.2020]
Bevor Bürger eines der E‑Autos nutzen können, müssen sie ihren Führerschein validieren, das geht online, im Bürgerbüro des Rathauses oder in der Volksbank Raiffeisenbank. [Münchner Merkur, 11.11.2021]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
bescheinigen · bestätigen · quittieren · zertifizieren  ●  validieren  Amtsdeutsch
Assoziationen
Synonymgruppe
für gültig erklären · rechtswirksam machen · validieren

Typische Verbindungen zu ›validieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›validieren‹.

Zitationshilfe
„validieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/validieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
valide
valid
valgus
valent
valedizieren
valieren
valleri, vallera
valorisieren
valutieren
valvieren