vegetativ

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ve-ge-ta-tiv
Wortbildung  mit ›vegetativ‹ als Letztglied: ↗psychovegetativ
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

Medizin
Beispiel:
das vegetative Nervensystem (= Teil des Nervensystems, dessen Leistungen nicht mit dem Bewusstsein verbunden sind und das grundlegende Lebensfunktionen regelt)

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
das autonome Nervensystem betreffend · ↗unbewusst · ↗unwillkürlich  ●  vegetativ  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›vegetativ‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vegetativ‹.

Verwendungsbeispiele für ›vegetativ‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie bestehen einmal in der therapeutisch wichtigen Einflußnahme auf das vegetative Geschehen.
Pfeiffer, Wolfgang M.: Meditation und Trance. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 17915
Auf diese Weise können zunächst die genannten vegetativen Symptome behandelt werden.
Die Welt, 11.01.2001
Wenn ich das vegetative System von außen her negativ beeinflussen kann, muß ich es auch wieder positiv beeinflussen, also heilen, in Ordnung bringen können.
Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 158
Durch regelmäßiges Training erreicht man die Fähigkeit, das vegetative Nervensystem zu beeinflussen.
Der Tagesspiegel, 19.10.2003
Hier produzieren stets ungeschlechtlich bleibende Individuen auf vegetativem Wege die Geschlechtstiere.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 898
Zitationshilfe
„vegetativ“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vegetativ>, abgerufen am 24.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vegetationszone
Vegetationszeit
Vegetationsstufe
Vegetationspunkt
Vegetationsperiode
vegetieren
Veggieburger
vehement
Vehemenz
Vehikel