Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verängstigen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ver-ängs-ti-gen
Wortbildung  mit ›verängstigen‹ als Erstglied: Verängstigung
eWDG

Bedeutung

jmdn. in Angst versetzen, einschüchtern
Beispiele:
man darf Kinder nicht verängstigen
er verängstigte seine Zuhörer mit düsteren Prophezeiungen
Grammatik: meist im Partizip II
Beispiele:
mit verängstigter Stimme flüsterte sie nur
mit verängstigten Augen blickte sie um sich
verängstigte Menschen
sie sah ganz verstört und verängstigt aus
ihre Stimme hatte verängstigt geklungen
widerwillig und verängstigt folgten die Passagiere dem Befehl
die aufgeschreckten Vögel flatterten verängstigt umher

Thesaurus

Synonymgruppe
Angst einflößen · beängstigen · einschüchtern · erschrecken · verschrecken · verängstigen · ängstigen  ●  (jemandem) Bange machen  ugs. · ins Bockshorn jagen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›verängstigen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verängstigen‹.

Verwendungsbeispiele für ›verängstigen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beinahe wäre es ihm gelungen, auch mich bis ins Mark zu verängstigen. [Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 26]
Die paar Touristen, die sich hierhin verirrt hatten, zeigten sich verängstigt. [Die Zeit, 13.02.2012, Nr. 07]
Die Banker sind verängstigt, ihre Häuser horten Geld, statt es zu verleihen. [Die Zeit, 29.08.2011, Nr. 35]
Verängstigt hätten Nachbarn nach medizinischer Behandlung verlangt, weil sie dasselbe Geschirr zum Essen benutzt hatten. [Die Zeit, 11.11.2010 (online)]
Sie standen, zu Tode verängstigt, auf den Dächern ihrer Häuser, während ihr Hab und Gut geplündert wurde. [Die Zeit, 17.11.2004, Nr. 47]
Zitationshilfe
„verängstigen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ver%C3%A4ngstigen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
veränderungsfähig
verändern
veränderlich
veränderbar
verächtlich
veräppeln
verärgern
verästeln
verätzen
veräußerlich