verabreichen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungver-ab-rei-chen
formal verwandt mitreichen
Wortbildung mit ›verabreichen‹ als Erstglied: ↗Verabreichung
eWDG, 1977

Bedeutung

papierdeutsch jmdm. etw. geben
Beispiele:
bei dieser Krankheit darf nur leichte Kost verabreicht werden
in dieser Kneipe werden Tag und Nacht warme Speisen, Bier, Wein verabreicht (= ausgegeben, serviert)
umgangssprachlichjmdm. eine Injektion verabreichen (= jmdm. etw. einspritzen)
umgangssprachlichjmdm. einen Denkzettel verabreichen (= erteilen)
scherzhaftjmdm. Prügel verabreichen (= jmdn. prügeln)
scherzhaftjmdm. Ohrfeigen verabreichen (= jmdn. ohrfeigen)
jmdm. ein Medikament einflößen
Beispiele:
dieses Medikament darf man nur in geringen Dosen verabreichen
jmdm. Schlaftabletten verabreichen

Thesaurus

Synonymgruppe
applizieren · ↗darreichen · verabreichen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anabolikum Antibiotikum Arznei Beruhigungsmittel Beruhigungspille Betäubungsmittel Brechmittel Dopingmittel Dosierung Dosis Gift Hormon Hormonpräparat Infusion Injektion Medikament Morphium Narkosemittel Nasenspray Ohrfeige Pille Psychopharmakon Schlafmittel Schmerzmittel Schwimmerin Spritze Tablette Wachstumshormon Wirkstoff Überdosis

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verabreichen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neu ist dagegen die Idee, bereits dem lebendigen Tier einen edlen Tropfen zu verabreichen.
Die Zeit, 06.11.2006, Nr. 45
Natürlich musste sie ihm das Zeug auf andere Weise verabreicht haben.
C't, 2000, Nr. 21
Gleichzeitig wird dem Patienten einer der obengenannten schweißtreibenden Tees verabreicht.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 82
Über den gestrigen Brief sollst Du mir aber keine "Zigarren" verabreichen.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 30.11.1939, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Sie verabreichte drei Mahlzeiten am Tag und keinen kleinsten Happen mehr.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 19
Zitationshilfe
„verabreichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verabreichen>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verabredungsgemäß
Verabredung
verabredetermaßen
verabreden
Verabfolgung
Verabreichung
Verabreichungsform
verabsäumen
verabscheuen
verabscheuenswert