verausgaben

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ver-aus-ga-ben
formal verwandt mitAusgabe
Wortbildung  mit ›verausgaben‹ als Erstglied: Verausgabung

Bedeutungsübersicht+

  1. [papierdeutsch] ⟨Geld verausgaben⟩ Geld ausgeben, verbrauchen
    1. ⟨sich verausgaben⟩ sein Geld völlig ausgeben, verbrauchen
    2. [übertragen] ⟨etw., sich verausgaben⟩ seine gesamten Kräfte für etw. aufwenden und sich dabei erschöpfen
eWDG

Bedeutung

papierdeutsch Geld verausgabenGeld ausgeben, verbrauchen
Beispiele:
dieser junge Mann verausgabt mehr Geld, als er einnimmt
für den Ausbau des Werkes wurde fast eine Million verausgabt
sich verausgabensein Geld völlig ausgeben, verbrauchen
Beispiel:
er hatte alles Geld in den Umbau seines Motorrades investiert und sich völlig verausgabt
übertragen etw., sich verausgabenseine gesamten Kräfte für etw. aufwenden und sich dabei erschöpfen
Beispiel:
der Sportler hatte sich beim Marathonlauf völlig verausgabt

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
Ökonomie
Synonymgruppe
(Schaden) regulieren · (die) Zeche zahlen (für) · (eine) Zahlung leisten · Geld in die Hand nehmen (journal., polit.) · abführen (Steuern) · aufkommen (für) · ausgeben · begleichen (Rechnung) · bestreiten (Geldbetrag) · eintreten (Versicherung, Bürge) · entrichten · verausgaben (Verwaltungsdeutsch) · zahlen  ●  bezahlen  Hauptform · (die finanziellen Lasten) tragen  geh. · (etwas) springen lassen  ugs. · abdrücken  ugs. · ablatzen  ugs. · auf den Tisch blättern  ugs. · berappen  ugs. · blechen  ugs. · geben für  ugs. · hinblättern  ugs. · latzen  ugs. · lockermachen (Geldbetrag)  ugs. · löhnen  ugs. · prästieren  geh., lat. · raushauen  ugs. · rauspfeifen  ugs. · tief(er) in die Tasche greifen  ugs., fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) (total) verausgaben · 100 Prozent geben · das Letzte aus sich herausholen · sein Bestes tun (und ... / um ...)  ●  (sich) sehr anstrengen  Hauptform · 110 Prozent geben  übertreibend · (sich) Arme und Beine ausreißen  ugs., fig. · (sich) abstrampeln  ugs. · (sich) nichts schenken  ugs. · alles geben  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemanden) zermürben · (sich) abarbeiten (an) · (sich) abkämpfen · (sich) abmühen · (sich) abquälen · (sich) aufreiben · (sich) müde kämpfen · (sich) verausgaben · (sich) verkämpfen · (sich) zerreiben (an)  ●  (man) macht und tut  ugs., veraltend, floskelhaft · (man) tut und macht  ugs., veraltend, floskelhaft · (sich) abstrampeln  ugs. · (sich) zersprageln  ugs., österr.
Assoziationen
  • (sich) hinreißen lassen (zu) · (sich) verrennen · (sich) versteigen (zu) · unangemessen reagieren  ●  (sich) vergaloppieren  ugs., fig.
  • (seine / ihre) ganze Energie einsetzen · (sich) (echt) bemühen (um) · (sich) (richtig) Mühe geben · (sich) (richtig) reinhängen · (sich) alle Mühe geben · (sich) große Mühe geben · Einsatz zeigen · Engagement erkennen lassen · Engagement zeigen · alle Kraft aufbieten · alle Kräfte aufbieten · alle Register ziehen · alles daransetzen (zu) · mit ganzem Herzen dabei sein · sein Bestes geben · vollen Einsatz zeigen  ●  (sich) anstrengen  Hauptform · (sich) ins Geschirr legen  fig., veraltend · (sich) (voll) reinhängen  ugs. · (sich) Arme und Beine ausreißen  ugs., fig. · (sich) auf die Hinterbeine stellen  ugs., fig. · (sich) dahinterklemmen  ugs. · (sich) den Arsch aufreißen  derb · (sich) in die Sielen legen  ugs. · (sich) ins Zeug legen  ugs. · (sich) reinknien  ugs. · Gas geben  ugs. · powern  ugs. · ranklotzen  ugs. · reinklotzen  ugs. · tun, was man kann  ugs.
  • Perlen vor die Säue werfen  fig.
  • bis es nicht mehr geht · bis jemand nicht mehr kann · bis zur (völligen) Erschöpfung
  • (sich) umsonst anstrengen · (sich) vergeblich abmühen · keine Chance haben (gegen)  ●  nicht punkten können  fig. · (mit etwas ist) kein Blumentopf zu holen  ugs., fig. · (sich) die Zähne ausbeißen  ugs., fig. · auf Granit beißen  ugs., fig. · auf keinen grünen Zweig kommen  ugs., fig. · kein Bein auf die Erde kriegen  ugs., fig. · keine Schnitte kriegen  ugs., fig. · keinen Blumentopf gewinnen können (mit)  ugs., fig. · keinen Fuß auf die Erde kriegen  ugs., fig. · keinen Stich bekommen  ugs., fig., variabel · keinen Stich haben  ugs., fig., variabel · keinen Stich holen  ugs., fig., variabel · keinen Stich landen  ugs., fig., variabel · keinen Stich machen  ugs., fig., variabel
  • erfolglos · ohne Erfolg · umsonst · vergebens · verlorene Mühe · verlorene Zeit (sein)  ●  vergeblich  Hauptform · (an/bei jemandem/etwas ist) Hopfen und Malz verloren  ugs. · (sich etwas) sparen können  ugs. · (sich) die Mühe sparen können  ugs. · (sich) nicht lohnen  ugs. · Versuch am untauglichen Objekt  fachspr., auch ironisch, juristisch · außer Spesen nichts gewesen  ugs., Spruch · da kommt nix bei rum  ugs., salopp · dabei kommt nichts (he)rum  ugs. · fruchtlos (Anwaltsdeutsch)  fachspr., Jargon · frustran (medizinisch)  fachspr. · für den Arsch  derb · für die Katz  ugs. · für die Tonne  ugs. · für nichts und wieder nichts  ugs. · kannst du knicken  ugs. · kannst du vergessen  ugs. · nicht lohnen  ugs. · vergebliche Liebesmüh  ugs. · verlorene Liebesmüh  ugs.

Typische Verbindungen zu ›verausgaben‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verausgaben‹.

Verwendungsbeispiele für ›verausgaben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie teile ich mir meine Kraft ein, wie schaffe ich es, mich nicht vorzeitig zu verausgaben? [Die Zeit, 14.01.2013, Nr. 02]
Auch da muss man wie ein Musiker bereit sein, sich zu verausgaben. [Süddeutsche Zeitung, 03.05.2004]
Leider hat man sich dabei aber offenbar so stark verausgabt, daß es in der Kalkulation zu einer neuen Übersetzung nicht mehr gereicht hat. [Süddeutsche Zeitung, 25.02.1995]
Doch auf diesem Feld hat sich die etablierte Politik bisher wenig verausgabt. [Die Welt, 25.01.2005]
Willem schwimmt jaulend und japsend hinter ihm und verausgabt sich schnell. [Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 317]
Zitationshilfe
„verausgaben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verausgaben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verauktionieren
veratmen
veraschen
verarzten
verarschen
verauslagen
verbacken
verbal
verbalisieren
verbalistisch