verballern

Worttrennungver-bal-lern (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich ballernd verbrauchen, vergeuden, (sinnlos) verschießen
2.
umgangssprachlich verschießen
3.
landschaftlich verkaufen; zu Geld machen

Thesaurus

Synonymgruppe
(sein Geld) mit vollen Händen ausgeben · ↗vergeuden · ↗verprassen · verschwenderisch umgehen (mit)  ●  (Das) Geld (mit beiden Händen) auf die Straße werfen  fig. · Geld aus dem Fenster werfen  fig. · ↗verschwenden  Hauptform · ↗(nur so) raushauen  ugs. · (sein Geld) unter die Leute bringen  ugs. · ↗aasen (mit)  ugs. · auf den Kopf hauen  ugs. · auf neureich machen  ugs. · ↗durchbringen (Vermögen)  ugs. · mit Geld nur so um sich werfen  ugs. · rumaasen mit  ugs., rheinisch · ↗urassen  ugs., österr. · verballern  ugs. · ↗verbraten  ugs. · ↗verbuttern  ugs. · verjankern  ugs., österr. · ↗verjubeln  ugs. · ↗verjuxen  ugs. · ↗verläppern  ugs. · ↗verplempern  ugs. · verprotzen  ugs. · ↗verpulvern  ugs. · ↗verschleudern  ugs. · ↗vertun  ugs. · ↗verzocken  ugs. · ↗wegschmeißen  ugs. · ↗wegwerfen  ugs. · zum Fenster hinauswerfen  ugs. · zum Fenster rauswerfen  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
leerschießen (Magazin) · ↗verschießen (Munition)  ●  (sinnlos) verballern  ugs. · ↗herumballern  ugs. · leerballern  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chance Dinger Dutzend Elfer Elfmeter Foulelfmeter Freiwurf Großchance Munition Riesen-Chance Schuß Sieg Steuergeld Strafstoß Stürmer Top-Chance Torchance gleich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verballern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch in diesem Jahr werden wir rund 100 Millionen Mark in der Luft verballern.
Bild, 30.12.1998
In nur zwei Jahren verballerte er so seine in zehn Jahren gesparten Überschüsse.
Die Zeit, 22.11.2010, Nr. 47
An Silvester verballerten die Bundesbürger laut VPI zuletzt 200 Millionen Mark, also zehn Mal so viel.
Der Tagesspiegel, 29.12.2001
Offenbar hielt er es für eine Großtat, vier Millionen Dollar in einem Siebenminutenvideo zu verballern.
Brussig, Thomas: Wasserfarben, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1991], S. 47
Wir tranken drei oder vier Bier und verballerten währenddessen ein Dutzend Spiele, aber Frank gelang es nicht, das Raumschiff aus seinem Loch zu kitzeln.
Die Welt, 20.12.2003
Zitationshilfe
„verballern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verballern>, abgerufen am 21.08.2018.

Weitere Informationen …