verbaseln

GrammatikVerb
Worttrennungver-ba-seln
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich verderben, verwirren, aus Nachlässigkeit versäumen, vergessen, verlieren

Thesaurus

Synonymgruppe
(einer Sache) verlustig gehen · ↗verlegen · ↗verlieren  ●  verbaseln  ugs., regional · ↗verbummeln  ugs. · ↗verdusseln  ugs. · verklüngeln  ugs. · ↗verkramen  ugs. · ↗verschlampen  ugs. · ↗verschludern  ugs. · verschluren  ugs., rheinisch · ↗verschmeißen  ugs., bair. · ↗verschusseln  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
verfehlen · ↗vergessen · ↗verpassen · ↗versäumen · ↗übersehen  ●  nicht mitbekommen  ugs. · ↗verabsäumen  geh., Papierdeutsch · verbaseln  ugs., regional · ↗verpennen  ugs. · ↗verschlafen  ugs. · ↗verschwitzen  ugs.
Assoziationen
  • (sich) nicht erinnern (an) · nicht denken an · ↗vergessen  ●  (jemandem) entfallen (sein)  geh. · (jemandem) nicht erinnerlich (sein)  geh. · (sich einer Sache) nicht entsinnen können  geh. · aus den Augen verlieren  ugs. · ↗verbummeln  ugs. · ↗verschwitzen  ugs.
  • (einer Sache) verlustig gehen · ↗verlegen · ↗verlieren  ●  verbaseln  ugs., regional · ↗verbummeln  ugs. · ↗verdusseln  ugs. · verklüngeln  ugs. · ↗verkramen  ugs. · ↗verschlampen  ugs. · ↗verschludern  ugs. · verschluren  ugs., rheinisch · ↗verschmeißen  ugs., bair. · ↗verschusseln  ugs.
  • (etwas) verbummelt haben · (etwas) verkramt haben · (etwas) verlegt haben · (etwas) verschlampt haben · (etwas) verschusselt haben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir müssen uns die Punkte holen, die wir zu Beginn verbaselt haben.
Bild, 14.10.2005
Wenn Senat und Bürgerschaft diese Chance verbaseln, verdienen sie Prügel.
Bild, 03.07.1999
Die deutsche Nationalelf verbaselt in der Nachspielzeit den Einzug ins WM-Halbfinale, weil ihr zentraler Abwehrspieler seiner Lust nachgeht, selbst noch ein Tor zu schießen.
Der Tagesspiegel, 23.06.2002
Aber zunächst wehrte Bremens Torwart Frank Rost drei feine Bobic-Kopfbälle bravourös ab – und dann verbaselte Bobic seine restlichen Gelegenheiten.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.2001
Zitationshilfe
„verbaseln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verbaseln>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verbarrikadieren
Verbannungsort
Verbannung
Verbannte
verbannen
Verbaskum
verbaubar
verbauen
verbauern
Verbauung