Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verbesserungsfähig

Grammatik Adjektiv · Komparativ: verbesserungsfähiger · Superlativ: am verbesserungsfähigsten, Steigerung selten
Aussprache  [fɛɐ̯ˈbɛsəʀʊŋsˌfɛːɪç]
Worttrennung ver-bes-se-rungs-fä-hig
Wortzerlegung Verbesserung -fähig
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
sich besser machen, optimieren lassend; in der Lage, sich zu verbessern
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: etw., jmd. ist noch, durchaus verbesserungsfähig
Beispiele:
Die Schweizer Anleger sind im weltweiten Vergleich gut informiert und eher konservativ. […] 41 % sind glücklich mit dem, was sie bekommen. Das klingt nach einer verbesserungsfähigen Zahl, ist aber international ein ausserordentlich hoher Wert […]. [Neue Zürcher Zeitung, 04.10.2017]
Taktisch wie technisch sind die meisten europäischen Spitzenteams [im Fußball] heute kaum verbesserungsfähig, meist besteht ein Gleichgewicht. [Neue Zürcher Zeitung, 29.04.1994]
Der Postminister sagte, das zum 1. April eingeführte neue Brief‑ und Portoschema sei in einigen Punkten verbesserungsfähig. So sei eine Korrektur der Brieftarife denkbar. [Süddeutsche Zeitung, 08.07.1993]
Den Schluß, daß die westliche Gesellschaft vielleicht doch die bessere und verbesserungsfähigere ist, wollen beide [der Liedermacher und Lyriker Wolf Biermann und der DDR-Regimekritiker Robert Havemann] nicht ziehen. [Die Zeit, 31.10.1975] ungewöhnl.
Der fertige Film ist nichts weniger als eine Schöpfung aus einem Wurf, er ist aus sehr vielen einzelnen Bildern und Bildfolgen montiert, zwischen denen der Monteur die Wahl hat – Bildern, die im übrigen von vornherein in der Folge der Aufnahmen bis zum endgültigen Gelingen beliebig zu verbessern gewesen waren. […] Der Film ist also das verbesserungsfähigste Kunstwerk. [Walter Benjamin: Gesammelte Werke von Walter Benjamin. Musaicum Books 2017 [1936]] ungewöhnl.
2.
häufig untertrieben Verbesserung benötigend
Beispiele:
Zu dem für die Koalition existenzgefährdenden Asylstreit mit der CSU [auf der Sommer-Pressekonferenz] war ihr [Angela Merkel] nichts Kritischeres zu entlocken, als dass die Tonalität sehr schroff gewesen und die Form der Auseinandersetzung verbesserungsfähig sei. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.2018]
»Disenchantment« ist […] Matt Groenings dritte Serie. Beide Vorgänger litten an deutlichen Anfangsschwierigkeiten. […] Die Autoren basteln wohl noch [an] Tonlage und Figurenführung, der Rhythmus der Folgen wirkt verbesserungsfähig. Es ist deshalb noch zu früh, um das Schwert der Kritik unbarmherzig zur Vierteilung einzusetzen. [Die Welt, 17.08.2018]
Drei Punkte beträgt Reals [des Fußballclubs Real Madrid] Rückstand in der Tabelle, gefühlt sind es mehr, so hasenfüßig ist die Mannschaft von Rafael Benitez zuletzt aufgetreten. Unter der Woche regten die Kapitäne beim Coach eine offensivere Herangehensweise an. Das Ansehen des Kontrollfreaks bei seinen [Ball-]Künstlern gilt als stark verbesserungsfähig. [Die Welt, 21.11.2015]
Die Schwesterpartei fühlt sich in der Euro‑Krise von der Kanzlerin übergangen, weil am Sonntagabend keine CSU‑Vertreter zum Krisentreffen der Regierung geladen waren. […] »Die bisherige Informationspolitik der Bundesregierung nach innen wie nach außen ist deutlich verbesserungsfähig«, meckerte CSU‑Generalsekretär Alexander Dobrindt. [Der Spiegel, 12.05.2010 (online)]
Im Vergleich zu den Vereinigten Staaten ist die Behandlung und Versorgung der Poliokranken in der Bundesrepublik noch sehr verbesserungsfähig. [Die Zeit, 08.03.1956]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
korrekturbedürftig · verbesserungsfähig · verbesserungswürdig
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›verbesserungsfähig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verbesserungsfähig‹.

Zitationshilfe
„verbesserungsfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verbesserungsf%C3%A4hig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verbesserungsbedürftig
verbessern
verbesserbar
verbergen
verbellen
verbesserungswürdig
verbeugen
verbeulen
verbi causa
verbiegen