verbraucherfreundlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungver-brau-cher-freund-lich
WortzerlegungVerbraucher-freundlich

Typische Verbindungen zu ›verbraucherfreundlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kennzeichnung Klausel Landwirtschaft Lösung Preis Preisentwicklung Rechtsprechung Regelung Rücknahmesystem Urteil Verhalten besonders effizient gestalten wenig Öffnungszeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verbraucherfreundlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›verbraucherfreundlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Verkäufer geht natürlich bei verbraucherfreundlichen Vorgehensweisen das Risiko ein, dass Ware bestellt und nicht bezahlt wird.
C't, 1999, Nr. 19
Besser wäre es, diesen im Interesse eines verbraucherfreundlichen Verhaltens aufzugreifen und auszunutzen.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.1996
Das neue System wäre einfacher und verbraucherfreundlicher als die jetzige Regelung.
Der Tagesspiegel, 15.12.2004
Und der wird demnächst zu verbraucherfreundlichen Preisen zu haben sein.
Die Zeit, 03.12.2001, Nr. 49
Von der Beibehaltung der Einrichtung der Preisempfehlung erhoffte sich der Gesetzgeber vor allem eine verbraucherfreundliche Preisgestaltung im Handel.
Dichtl, Erwin: Grundzüge der Binnenhandelspolitik, Stuttgart u. a.: Fischer 1979, S. 94
Zitationshilfe
„verbraucherfreundlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verbraucherfreundlich>, abgerufen am 24.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verbraucherfrage
Verbraucherberatung
Verbraucheraufklärung
Verbraucher
verbrauchen
Verbrauchergenossenschaft
Verbraucherinformation
Verbraucherinteresse
Verbraucherkredit
Verbraucherland