verbuddeln

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ver-bud-deln
Grundform buddeln
eWDG

Bedeutung

landschaftlich, umgangssprachlich etw. in der Erde vergraben

Thesaurus

Synonymgruppe
einbuddeln · eingraben · verbuddeln · vergraben · verscharren

Typische Verbindungen zu ›verbuddeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verbuddeln‹.

Verwendungsbeispiele für ›verbuddeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber er half seiner Frau, das tote Kind irgendwo im Wald zu verbuddeln.
Bild, 29.10.2005
Ein halbes Jahr später werden annähernd 100 Millionen Mark verbuddelt worden sein.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.2001
Nun rätseln sie, wo es denn wohl verbuddelt und verlinkt ist.
Die Zeit, 02.02.1998, Nr. 05
Nach Berechnungen des IFEU-Instituts waren 1981 bereits 45.000 Pumpen mit insgesamt 180 Millionen Mark Unterstützung aus Steuergeldern in bundesdeutschen Gärten verbuddelt.
konkret, 1983
Hausmüll und Industrieabfälle zu verbuddeln, teils über Wasseradern, galt vielen schon als "Beseitigung" des Unrats.
Der Spiegel, 06.08.1984
Zitationshilfe
„verbuddeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verbuddeln>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verbuchung
verbuchen
Verbstamm
verbrutzeln
Verbrühung
verbügeln
Verbum
verbumfeien
verbumfiedeln
verbummeln