Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verdutzt

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ver-dutzt
Grundformverdutzen
Wortbildung  mit ›verdutzt‹ als Grundform: Verdutztheit
eWDG

Bedeutung

verblüfft, überrascht, verwirrt
Beispiele:
er war (ganz, leicht) verdutzt, stand verdutzt da, schaute ihn verdutzt an, blickte ihm verdutzt nach
er klärte seinen verdutzten Freund über den Zusammenhang auf
sie machte ein verdutztes Gesicht, als sie davon erfuhr
eine verdutzte Miene
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

verdutzt Part.adj. ‘verwirrt, verblüfft, überrascht’. Das um die Mitte des 18. Jhs. als vertutzt in hd. Lautung erscheinende Wort (zuvor nd. verduttet ‘verwirrt, verlegen’, 17. Jh.) ist Part. Prät. zu mnd. vordutten, md. vortutten ‘verwirren’. Das nd. Verb ist mit mnl. dutten ‘rasen, wüten, toben’, auch ‘verrückt sein’ und (in der Bedeutung abweichend) nl. dutten ‘schlummern, einnicken’, isl. dotta ‘vor Müdigkeit nicken’ zu ie. *dheudh- ‘durcheinanderwirbeln, schütteln, verwirren’ (s. Dotter) zu stellen, einer Dentalerweiterung der Wurzel ie. *dheu-, *dheu̯ə- ‘stieben, wirbeln’, besonders von Staub, Rauch, Dampf (s. Duft, Düne, Dunst).

Thesaurus

Synonymgruppe
erstaunt · perplex · platt · sprachlos · verblüfft · verdattert · verdutzt · verwundert  ●  baff  ugs. · bass erstaunt  geh., veraltend, Verstärkung · geplättet  ugs., fig. · platt wie 'ne Flunder  ugs., Verstärkung · platt wie eine Briefmarke  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
befremdet · irritiert · verdutzt  ●  konsterniert  geh.
Assoziationen
  • durcheinander · entgeistert · fassungslos · konfus · neben sich stehen · verstört  ●  verwirrt  Hauptform · derangiert  geh., franz. · neben der Rolle sein  ugs. · tüdelig  ugs. · von allen guten Geistern verlassen  ugs.
  • erstaunt · perplex · platt · sprachlos · verblüfft · verdattert · verdutzt · verwundert  ●  baff  ugs. · bass erstaunt  geh., veraltend, Verstärkung · geplättet  ugs., fig. · platt wie 'ne Flunder  ugs., Verstärkung · platt wie eine Briefmarke  ugs.
  • (etwas) nicht fassen können · (etwas) nicht glauben wollen · nicht bedacht haben · nicht eingestellt (gewesen) sein (auf) · nicht gerechnet haben (mit) · nicht vorbereitet (gewesen) sein (auf) · überrascht werden (von)  ●  (völlig) überrascht (sein)  Hauptform · (für jemanden / jemandem) sehr plötzlich kommen  ugs. · (jemandem) bleibt die Spucke weg  ugs., fig. · (jemandem) fällt die Kinnlade herunter  ugs., salopp · (jemandem) klappt die Kinnlade herunter  ugs., salopp · aus allen Wolken fallen  ugs., fig. · kalt erwischt werden  ugs. · mit etwas überhaupt nicht gerechnet haben  ugs. · nicht auf dem Schirm (gehabt) haben  ugs., fig.
  • außer Fassung · entgeistert · fassungslos · geschockt · ratlos · schockiert · verständnislos · wie vom Schlag getroffen  ●  (ganz) durcheinander  ugs., fig. · (ganz) von den Socken  ugs. · (jemandem) bleibt die Spucke weg  ugs., fig. · (jemanden) trifft der Schlag  ugs., fig. · dazu fällt jemandem nichts mehr ein  ugs. · die Welt nicht mehr verstehen  ugs. · erstaunten Auges  geh., altertümelnd, scherzhaft · konsterniert  geh. · verdattert  ugs. · wie vor den Kopf geschlagen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›verdutzt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verdutzt‹.

Verwendungsbeispiele für ›verdutzt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt haben Sie meinen Hund traumatisiert! faucht die Frau den verdutzten Nachbarn an. [Die Zeit, 28.12.2009 (online)]
Verdutzt schaue ich der jungen Frau hinterher, die mich eben voll gerammt hat. [Die Zeit, 16.11.2005, Nr. 46]
Er guckte etwas verdutzt, als er sah, daß ich bereits angezogen war. [Die Zeit, 03.03.1975, Nr. 09]
Ja, wo sind wir denn?, reibt man sich verdutzt die Augen. [Süddeutsche Zeitung, 05.05.2003]
Der Bub flüchtete zu Fuß weiter, die zunächst verdutzten Beamten fingen ihn jedoch rasch ein. [Süddeutsche Zeitung, 31.05.1997]
Zitationshilfe
„verdutzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verdutzt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verdutzen
verdusseln
verdursten
verdunsten
verdunkeln
verdächtig
verdächtigen
verdämmern
verdörren
verdösen