Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verehelichen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ver-ehe-li-chen
Wortbildung  mit ›verehelichen‹ als Erstglied: Verehelichung
eWDG

Bedeutung

veraltend sich verehelichensich verheiraten, mit jmdm. die Ehe schließen
Beispiele:
sie hat sich im vorigen Jahr verehelicht
Maria Müller, verehelichte Schulze
jmdn. (mit jmdm.) verehelichenjmdn. (mit jmdm.) verheiraten
Beispiel:
daß es … schwer halten werde, dies Kind zu verehelichen [ Th. MannBuddenbrooks1,291]

Thesaurus

Synonymgruppe
(den) Bund der Ehe eingehen · (den) Bund fürs Leben schließen · (die) Ehe mit jemandem eingehen · (eine) Familie gründen · (jemandem) die Hand fürs Leben reichen · (sich) trauen lassen · (sich) vermählen · Hochzeit feiern · Hochzeit halten · Mann und Frau werden · in den (heiligen) Stand der Ehe (ein)treten · kirchlich heiraten · standesamtlich heiraten · zum Altar führen · zum Mann nehmen · zur Frau nehmen  ●  (jemanden) ehelichen  Amtsdeutsch · heiraten  Hauptform · in den Hafen der Ehe einlaufen  fig. · (den) Bund der Ehe schließen  geh. · (jemandem) das Ja-Wort geben  ugs. · (jemandem) das Jawort geben  ugs. · (jemanden) freien  geh., veraltet · (sich) (mit jemandem) verehelichen  geh. · (sich) das Ja-Wort geben  ugs. · (sich) das Jawort geben  ugs. · Hochzeit machen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›verehelichen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielerorts können sie nicht einmal mitreden, an wen und wann sie verehelicht werden. [Die Zeit, 25.10.2004, Nr. 43]
Seit er sich jüngst verehelichte, steht das häusliche Tastendrücken allerdings hintenan. [C’t, 1993, Nr. 12]
Die Frau, mit der er zweimal hintereinander verehelicht war, steht an der Kasse. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.1995]
Als die beiden jungen Leute verehelicht waren, nahm sie sich, wenn es darauf ankam, deren Kindern an. [Die Welt, 06.08.2005]
Und er berief einen Pfarrverwalter, der vormals der altkatholischen Lehre angehangen und sich verehelicht hatte und zwei Kinder atzte. [Die Zeit, 24.10.2013, Nr. 44]
Zitationshilfe
„verehelichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verehelichen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
veredeln
verebben
verdüstern
verdünnisieren
verdünnen
verehren
verehrungsvoll
verehrungswürdig
vereidigen
vereinbar