Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

vereinbarungsgemäß

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ver-ein-ba-rungs-ge-mäß
Wortzerlegung Vereinbarung gemäß
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

gemäß einer Vereinbarung, Abmachung; wie vereinbart, abgemacht

Thesaurus

Synonymgruppe
ohne zeitliche Verzögerung · termingemäß · vereinbarungsgemäß · wie vereinbart · zum vereinbarten Zeitpunkt · zur festgesetzten Zeit  ●  pünktlich  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›vereinbarungsgemäß‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vereinbarungsgemäß‹.

Verwendungsbeispiele für ›vereinbarungsgemäß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vereinbarungsgemäß hätte der Abzug bereits am 15. November vergangenen Jahres erfolgen müssen. [Die Welt, 06.01.2000]
Auch in jüngster Zeit seien alle Zahlungen »weitgehend vereinbarungsgemäß« abgewickelt worden. [Der Tagesspiegel, 03.02.1998]
Sie sollten bestätigen, daß er die Gelder vereinbarungsgemäß weitergeleitet hatte. [Süddeutsche Zeitung, 19.05.1999]
Sie war argwöhnisch geworden, nachdem ihr Mann die beiden Kinder nicht vereinbarungsgemäß zurückgebracht hatte. [Die Welt, 10.05.2005]
Von den unvermeidlichen, vor allem teststatistischen Fachausdrücken, die oft aus dem Englischen stammen, ist nur ein Teil vereinbarungsgemäß verdeutscht. [Lienert, Gustav A.: Testaufbau und Testanalyse, Weinheim: Beltz 1961, S. 448]
Zitationshilfe
„vereinbarungsgemäß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vereinbarungsgem%C3%A4%C3%9F>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vereinbaren
vereinbar
vereidigen
verehrungswürdig
verehrungsvoll
vereinen
vereinfachen
vereinheitlichen
vereinigen
vereinigungsbedingt