Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verfrühstücken

Grammatik Verb
Worttrennung ver-früh-stü-cken
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich unüberlegt ausgeben

Thesaurus

Synonymgruppe
(Geld) verbrennen · (Geld) versenken · (Geld) zum Fenster hinauswerfen  ●  sinnlos verballern  ugs. · verbraten  ugs. · verfrühstücken  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sein Geld) mit vollen Händen ausgeben · prassen · vergeuden · verprassen · verschwenderisch umgehen (mit)  ●  (Das) Geld (mit beiden Händen) auf die Straße werfen  fig. · Geld aus dem Fenster werfen  fig. · verschwenden (Ressourcen)  Hauptform · (nur so) raushauen  ugs. · (sein Geld) unter die Leute bringen  ugs. · aasen (mit)  ugs. · auf den Kopf hauen  ugs. · auf neureich machen  ugs. · durchbringen (Vermögen)  ugs. · mit Geld (nur so) um sich werfen  ugs. · raushauen  ugs., salopp · rumaasen mit  ugs., rheinisch · urassen  ugs., österr. · verballern  ugs. · verbraten  ugs. · verbuttern  ugs. · verfrühstücken  ugs. · verjankern  ugs., österr. · verjubeln  ugs. · verjuxen  ugs. · verläppern  ugs. · verplempern  ugs. · verprotzen  ugs. · verpulvern  ugs. · verschleudern  ugs. · vertun  ugs. · verzocken  ugs. · wegschmeißen  ugs. · wegwerfen  ugs. · zum Fenster hinauswerfen  ugs. · zum Fenster rauswerfen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›verfrühstücken‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verfrühstücken‹.

Verwendungsbeispiele für ›verfrühstücken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Geld wird auf Kosten der nächsten Generation verfrühstückt, die dann dafür immer noch Zinsen zahlen darf. [Die Welt, 13.09.2000]
Ich bin dagegen, jetzt schon zu verfrühstücken, was noch erwirtschaftet werden muss. [Süddeutsche Zeitung, 04.09.2001]
Aber wir müssen dabei aufpassen, dass wir bei der Finanzierung nicht das verfrühstücken, wovon unsere Kinder leben müssen. [Bild, 18.07.2003]
Wer sich in ihre Hände begibt, verfrühstückt ein Teil seiner Zukunft. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2000]
Wenn dies noch einmal 25 Jahre weitergeht, haben wir unseren angesammelten Wohlstand verfrühstückt. [Die Welt, 24.01.2005]
Zitationshilfe
„verfrühstücken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verfr%C3%BChst%C3%BCcken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verfrühen
verfrosten
verfroren
verfrischen
verfressen
verfrüht
verfugen
verfumfeien
verfurchen
verfuttern