vergleichbar

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ver-gleich-bar
Wortzerlegung vergleichen -bar
Wortbildung  mit ›vergleichbar‹ als Erstglied: Vergleichbarkeit  ·  mit ›vergleichbar‹ als Letztglied: unvergleichbar
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von vergleichen (1)
Beispiele:
ich entsinne mich keiner Aufführung, die dieser vergleichbar gewesen wäre
die Begeisterung, mit der wir empfangen wurden, war mit nichts vergleichbar

Thesaurus

Synonymgruppe
analog · entsprechend · gleichartig · gleichermaßen · gleichzusetzen (hinsichtlich) · in Analogie zu · komparabel · korrespondierend · parallel · vergleichbar · ähnlich · übereinstimmend  ●  kommensurabel  geh., lat. · kongruent  geh., lat.
Assoziationen
Antonyme
  • nicht zu vergleichen
Synonymgruppe
artverwandt · gleichartig · vergleichbar

Typische Verbindungen zu ›vergleichbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vergleichbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›vergleichbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die Wirklichkeit war mit den Filmen nicht vergleichbar gewesen. [Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 107]
Mit der Depression nach 1648 ist die Zeit nach 1813 natürlich nicht vergleichbar. [Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der Fremdherrschaft bis zur Reform des Börsenvereins im neuen Deutschen Reiche. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 3984]
Seine doppelseitige Position ist in gewissem Sinne der Stellung Kants vergleichbar. [Ramsey, I. T.: Browne. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 8193]
In den westlichen Zonen gab es zu dieser Zeit keine vergleichbaren zentralen deutschen Verwaltungen. [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - D. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21891]
Die Gehälter liegen im Schnitt ein Viertel bis ein Drittel über den vergleichbaren Einkommen in den nationalen Administrationen. [Die Zeit, 11.03.1999, Nr. 11]
Zitationshilfe
„vergleichbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vergleichbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verglasen
vergittern
vergissmeinnichtblau
vergipsen
vergilben
vergleichen
vergleichsweise
vergleichswillig
vergletschern
verglimmen