Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verharschen

Grammatik Verb · verharscht, verharschte, ist verharscht
Aussprache 
Worttrennung ver-har-schen
eWDG

Bedeutung

verkrusten
Beispiele:
der Schnee ist schnell verharscht
eine verharschte Schneedecke
die Wunde verharschte allmählich, war längst verharscht
eine kaum verharschte Wunde
ein vom Regen ausgewaschener, in der Dürre verharschter Fußpfad [ SchomburgkAfrika94]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

harsch · Harsch · harschen · verharschen
harsch Adj. ‘hart, rauh, eisig’, übertragen ‘barsch, unwirsch’. Das aus dem Nd. stammende Adjektiv (mnd. harsch ‘hart, rauh’) gelangt Ende des 17. Jhs. in die Literatursprache. Daneben steht das verwandte Substantiv Harsch m. ‘gefrorener Schnee, Schneekruste’, ein altes Wort der obd. Mundarten, das ebenfalls in die Literatursprache eingegangen ist (19. Jh.). Früher bezeugt sind die Ableitungen harschen Vb. ‘hart, krustig werden’ vom Schnee, verstärkend verharschen Vb. ‘verkrusten’ vom Schnee, von der Wunde (beide 17. Jh.; verharschen vereinzelt schon Anfang des 15. Jhs. nachweisbar). Ihnen geht spätmhd. geharsten, verharsten ‘rauh, hart werden, erstarren’ voraus. Die Wortgruppe gehört mit mnd. harst ‘Harke’, der nord. Gruppe von dän. harsk, schwed. härsk ‘ranzig’ (dazu das aus dem Nord. entlehnte engl. harsh ‘hart, rauh, barsch, grob’) sowie mit den unter scharren (s. d.) aufgeführten außergerm. Formen zu ie. *kars- ‘kratzen, striegeln, krempeln’.

Verwendungsbeispiele für ›verharschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber sie lähmen uns nicht mehr, und allmählich verharschen die Wunden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1998]]
Auf den Bergflanken ist der Neuschnee von gestern schon völlig verharscht. [Die Zeit, 09.03.2000, Nr. 11]
Nur vereinzelt seien einige Loipen durch die Sonneneinstrahlung der vergangenen Tage verharscht. [Die Welt, 15.02.2003]
Die Argumentationsketten stehen seit dreißig Jahren fast unverändert und sind oft so verharscht wie alter Schnee. [Die Zeit, 24.05.1985, Nr. 22]
Martina hat zudem für Schnee gesorgt, der mittlerweile zu Eis verharscht ist. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.1996]
Zitationshilfe
„verharschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verharschen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verharren
verharmlosen
verhangen
verhandlungsunfähig
verhandlungssicher
verharzen
verhascht
verhaspeln
verhasst
verhatscht