verhemmt

Worttrennung ver-hemmt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

selten gehemmt

Verwendungsbeispiele für ›verhemmt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur noch zwei alte Frauen und ein verhemmter junger Mann warteten vor dem Beichtstuhl.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 161
Klemm gibt die Vorgänge nicht frei, lässt sie sehr fremd und verhemmt hölzern bleiben.
Der Tagesspiegel, 21.11.1999
Klaus Schwab ist ein schmaler, mittelgroßer Mann, verhemmt im Auftritt, zuweilen fast linkisch wirkend.
Die Zeit, 04.11.1994, Nr. 45
Wieder drängt sich der Gedanke an jene scheue, verhemmte Liebe auf, die zu der Bluttat geführt hat.
Die Zeit, 05.04.1974, Nr. 15
Die Waffengleichheit der Geschlechter in Uniform kommt hierzulande etwas verhemmt als gesetzliche Harmonisierung im Rahmen der europäischen Einigung daher.
Die Welt, 28.10.2000
Zitationshilfe
„verhemmt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verhemmt>, abgerufen am 11.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verhelfen
verheizen
verheißungsvoll
Verheißung
verheißen
verherrlichen
Verherrlichung
verhetzen
verhetzt
Verhetzung