Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verjähren

Grammatik Verb · verjährt, verjährte, ist verjährt
Aussprache 
Worttrennung ver-jäh-ren
Wortbildung  mit ›verjähren‹ als Erstglied: Verjährung · verjährbar
eWDG

Bedeutungen

Jura etw. verjährtetw. kann nach Ablauf einer festgesetzten Frist nicht mehr gerichtlich verfolgt werden, etw. wird hinfällig
Beispiele:
der Fall, die Forderung, Anklage, Strafverfolgung ist noch nicht verjährt
Kriegsverbrechen dürfen nicht für verjährt erklärt werden
verjährtsehr alt
Grammatik: im Partizip II
Beispiele:
hier ist ein längst verjährtes Foto von dir
ein Packen verjährter Zeitungen, Kalender
ein Strauß verjährtes Heidekraut (= Strauß Heidekraut vom vorigen Jahr)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Jahr · jähren · verjähren · bejahrt · jährig · jährlich · Jahrgang · Jahrhundert · Jahrmarkt · Jahreszeit
Jahr n. ‘Zeitdauer eines Umlaufs der Erde um die Sonne, Zeiteinheit von 365 Tagen’, ahd. (8. Jh.), mhd. jār, asächs. jār, gēr, mnd. jār, mnl. jaer, nl. jaar, aengl. gēr, gēar, engl. year, anord. ār, schwed. år, got. jēr sind vergleichbar mit awest. yār- ‘Jahr’, griech. hṓra (ὥρα) ‘Jahreszeit, Tageszeit, Stunde’, hṓros (ὧρος) ‘Zeit, Jahr’, lat. hōrnus ‘diesjährig’ (wohl zu *hō i̯ōrō ‘in diesem Jahre’), aruss. jarъ Adj. ‘Frühlings-, Sommer-’, russ.-kslaw. jara ‘Frühling’, russ. (landschaftlich) jar’ (ярь) ‘Sommerkorn’; dazu vgl. russ. jarovizácija (яровизация) und die Entlehnung (nach 1945) Jarowisation ‘Verfahren zur Verkürzung der Entwicklungszeit von Kulturpflanzen’, eigentlich ‘Vorsommerung’. Erschließbar ist ie. *i̯ēro-, *i̯ōro- ‘Jahr, Sommer’. Sieht man darin Substantivbildungen zu einer langvokalischen Erweiterung (oder Ablautstufe?) der Wurzel ie. *ei- (oder *ei̯ə-?) ‘gehen’ (wozu auch lat. īre ‘gehen’), so kann von einer Bedeutung ‘Gang, Lauf der Sonne’ ausgegangen werden. – jähren Vb. reflexiv ‘vor einem Jahr geschehen sein, seine jährliche Wiederkehr haben’ (17. Jh.); vgl. mhd. jāren, jæren ‘zu Jahren kommen, mündig, alt werden, alt machen, erhalten’. verjähren Vb. ‘nach einer gesetzlich festgelegten Anzahl von Jahren seine Gültigkeit verlieren’, mhd. verjæren ‘ein Jahr für etw. verstreichen lassen’. bejahrt Part.adj. ‘alt’, eigentlich ‘mit Jahren versehen’ (16. Jh.). jährig Adj. ‘ein Jahr alt’, ahd. jārīg (9. Jh.), mhd. jārec, jæric ‘ein Jahr alt, jährlich, großjährig’; dazu einjährig Adj. (16. Jh.), minderjährig Adj. ‘noch nicht volljährig’ (18. Jh.), volljährig Adj. ‘mündig’ (18. Jh.). jährlich Adj. ‘jedes Jahr wiederkehrend’, mhd. jærlich; vgl. ahd. jārlīhhēn Adv. (um 1000). Jahrgang m. ‘alles im selben Jahr Geborene, Geerntete, Erschienene’ (18. Jh.), zuvor ‘Jahreslauf, Ereignisse im Jahr’ (15. Jh.). Jahrhundert n. ‘Zeitraum von hundert Jahren’ (17. Jh.), zur Wiedergabe von lat. saeculum (s. Säkulum); noch 1755 wird der Ausdruck als „unteutsch“, „in plurali nicht zu gebrauchen“ und „unverständlich“ kritisiert. Nach diesem Muster auch Jahrzehnt und Jahrtausend (beide 18. Jh.). Jahrmarkt m. ‘jährlich zur selben Zeit stattfindender Markt’, ahd. jārmarkāt (um 1000), mhd. jārmarket. Jahreszeit f. ‘jeder der vier von der Witterung bestimmten Abschnitte des Jahres, Frühling, Sommer, Herbst, Winter’ (18. Jh.), älter neue Jahreszeit ‘Beginn des Kalenderjahres’ (17. Jh.).

Typische Verbindungen zu ›verjähren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verjähren‹.

Verwendungsbeispiele für ›verjähren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das deutsche Recht ließ seit 1851 den Mord nach 20 Jahren verjähren. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1979]]
Unsere seinerzeitige Verpflichtung war in keiner Weise verjährt, so daß wir in Ehren gebunden waren, die gemeinsame Erklärung zu unterzeichnen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1953]]
Strafrechtlich würden mögliche Vergehen nach fünf Jahren, also in diesem März, verjähren. [Die Zeit, 13.02.2013, Nr. 07]
Da sie nie in dieser Richtung ermittelt hätten, seien die Taten verjährt. [Die Zeit, 17.09.2012 (online)]
Zwei beschuldigte ehemalige Lehrer seien tot, in zwei weiteren Fällen seien die Taten verjährt. [Die Zeit, 03.05.2010, Nr. 18]
Zitationshilfe
„verjähren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verj%C3%A4hren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verjährbar
verjuxen
verjuden
verjubeln
verjazzen
verjüngen
verkabeln
verkacheln
verkackeiern
verkacken