verkäuflich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ver-käuf-lich
Wortbildung  mit ›verkäuflich‹ als Erstglied: ↗Verkäuflichkeit
eWDG, 1977

Bedeutung

zum Verkauf angeboten
Beispiele:
die Schaufensterdekoration ist nicht verkäuflich
dieses Medikament ist frei verkäuflich (= nicht rezeptpflichtig)
weil ihm Menschen gesagt haben, dies Haus sei verkäuflich [ WeismantelRiemenschneider20]

Thesaurus

Synonymgruppe
abdingbar · ↗erwerbbar · käuflich · verkäuflich · ↗veräußerlich · zu verkaufen  ●  zu haben  ugs.

Typische Verbindungen zu ›verkäuflich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verkäuflich‹.

Zitationshilfe
„verkäuflich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verk%C3%A4uflich>, abgerufen am 27.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verkäuferisch
Verkäuferin
Verkäufer
verkaufen
Verkaufe
Verkäuflichkeit
Verkaufsabsicht
Verkaufsabteilung
Verkaufsagent
Verkaufsaktion