Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verkaufbar

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ver-kauf-bar
Wortzerlegung verkaufen -bar
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

verkäuflich

Typische Verbindungen zu ›verkaufbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verkaufbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›verkaufbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da stelle sich die Frage nach dem verkaufbaren Volumen gar nicht. [Süddeutsche Zeitung, 30.10.2000]
Es geht ihm letztlich um die praktische Anwendung, um angenehmere und daher besser verkaufbare Computer. [Die Zeit, 08.11.1991, Nr. 46]
Früher hat Nir für solche schönen, perfekten, verkaufbaren Bilder gelebt. [Die Zeit, 05.01.2009, Nr. 01]
Vier Jahre hat er an einem neuartigen Schlitten herumgebastelt und schließlich zum verkaufbaren Produkt entwickelt. [Süddeutsche Zeitung, 11.02.1999]
Und bis sie verkaufbar sind, wirtschaften die hoch verschuldeten Wohnungsbaugesellschaften weiter wie bisher? [Der Tagesspiegel, 06.05.2003]
Zitationshilfe
„verkaufbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verkaufbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verkatert
verkasematuckeln
verkarten
verkarsten
verkapseln
verkaufen
verkaufsfördernd
verkaufsoffen
verkaufsorientiert
verkaufsschwach