verkehrsberuhigt

Aussprache
Worttrennungver-kehrs-be-ru-higt (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verkehrswesen von allzu starkem Durchgangsverkehr befreit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altstadt Anliegerstraße Ausbau Bereich Innenstadt Seitenstraße Spielstraße Straße Viertel Wohngebiet Wohnstraße Wohnviertel Zone

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verkehrsberuhigt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Initiative strebt nach eigenem Bekunden eine "verkehrsberuhigte Zone" an.
Süddeutsche Zeitung, 17.05.1999
Am Ende des Jahres ist die Straße dann endgültig verkehrsberuhigt.
Bild, 19.08.1998
Vergnügen bereiten nur die erogenen Zonen, die wiederum weit entfernt von der verkehrsberuhigten Zone sein müssen.
Die Welt, 14.04.2004
Eher rührend mutet es an, daß nun ein paar Straßen gepflastert und zu verkehrsberuhigten Zonen erklärt wurden.
Die Zeit, 24.05.1991, Nr. 22
Da ist die mit begrünten Betonschalen verkehrsberuhigte Miethäuser-Altstadt im Norden, wo Türkenkinder lärmen und Rentnerinnen an der Ecke schwatzen.
Der Spiegel, 08.02.1982
Zitationshilfe
„verkehrsberuhigt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verkehrsberuhigt>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verkehrsberuhigend
Verkehrsbereich
Verkehrsbelastung
Verkehrsbehörde
Verkehrsbehinderung
Verkehrsberuhigung
Verkehrsbetrieb
Verkehrsboot
Verkehrsbüro
Verkehrschaos