verkehrsfähig

Grammatik Adjektiv · Komparativ: verkehrsfähiger · Superlativ: am verkehrsfähigsten, Steigerung selten
Aussprache  [fɛɐ̯ˈkeːɐ̯sfɛːɪç]
Worttrennung ver-kehrs-fä-hig
Wortzerlegung Verkehr-fähig
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Handel für den Handel zugelassen; in einem Zustand, in dem etw. in den Handel gebracht werden darf
Synonym zu verkehrstauglich (3)
Kollokationen:
als Adjektivattribut: verkehrsfähige Betäubungsmittel, Waren
Beispiele:
Sobald Lebensmittel die gesetzlichen Höchstwerte für Dioxin überschreiten, gelten sie als nicht verkehrsfähig und dürfen nicht in den Handel gelangen. [Dioxin-Skandal 2010/2011, 16.07.2019, aufgerufen am 18.09.2020]
Normalerweise muss ein Medikament eine Zulassung erhalten, bevor es verkehrsfähig, also auf dem Markt zugänglich ist. [jetzt-Magazin (SZ), 09.03.2018]
[…] wegen des Zeitdrucks wurden zunächst auch Masken ohne das CE‑Zeichen (Conformité Européenne), nach EU‑Recht also eigentlich nicht verkehrsfähig, durchgewunken – unter der Voraussetzung, dass sie nach den ähnlich strengen Vorgaben in den USA, Kanada, Australien oder Japan hätten verkauft werden dürfen. [Mangelhafte Masken, 11.09.2020, aufgerufen am 18.09.2020]
Bislang sah das Gesetz Ausnahmen vom Widerrufsrecht vor allem für Waren vor, die nach einem Widerruf nicht mehr verkehrsfähig sind, also vom Verkäufer nicht mehr oder nur mit erheblichen Einschränkungen angeboten werden können. [Umsetzung der EU-Verbraucherrechterichtlinie, 01.07.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
Selbst der Anbau kleinster Mengen Hanf wird verboten – die zuständige Bundesopiumstelle hält die Nutzpflanze nach wie vor für ein »nicht verkehrsfähiges Betäubungsmittel«. [Berliner Zeitung, 18.03.1995]
2.
Recht geeignet, um damit Rechtsgeschäfte abzuwickeln (z. B. damit zu handeln) oder im Rechtsverkehr¹ benutzt zu werden
Beispiele:
Das Stammkapital einer Kft. [einer ungarischen GmbH] beträgt mindestens drei Millionen Forint. Davon sind 30 Prozent in bar nachzuweisen, das restliche Stammkapital kann in Sachwerten eingebracht werden, wozu alles zählt, was verkehrsfähig ist, wie etwa Patente oder das Copyright an Büchern. [Süddeutsche Zeitung, 30.03.1999]
Die Wärmeenergie wird […] zu einem eigenen Wirtschaftsgut verselbständigt, wenn sie als solche in den Verkehr gebracht wird. Dies ist jedenfalls dann zu bejahen, wenn die Wärmeenergie über Wärmemengenzähler bestimmungsgemäß an einen Abnehmer geliefert oder für private Zwecke verbraucht wird. Denn damit wird die Wärmeenergie vom Wärmeträger (z. B. Wasser) abgespalten und zu einem verkehrsfähigen Gut; sie wird greifbar und selbständig bewertbar. [Urteil vom 12. März 2020, IV R 9/17, 07.08.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Das Urheberrecht […] schützt […] den Urheber in seinen geistigen und persönlichen Beziehungen zum Werk und in der Nutzung des Werkes einschließlich seines Rechts auf Namensnennung (§§ 11, 13 UrhG). Wegen dieses untrennbaren persönlichkeitsrechtlichen Bestandteils ist das Urheberrecht als solches nicht übertragbar und nur hinsichtlich der Verwertungsrechte verkehrsfähig […]. [BPatG, 23.06.2007, aufgerufen am 01.09.2020]
Weil Eigentum an Grund und Boden gleichbedeutend damit ist, daß Grund und Boden verkehrsfähig sind und damit ideell eine Geldsumme repräsentieren, kann der Kapitalvorschuß auch in Form einer Sacheinlage von Grundstücken geleistet werden […]. [Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980–1991. München: Gegenstandpunkt Verlag 1998 [1990]]
Eine Leiche ist keine verkehrsfähige Sache und kann somit nicht Gegenstand eines Eigentumsrechts sein. [konkret, 2000 [1982]]
Informationen werden von den Autoren als »immer verkehrsfähigere und wertvollere Waren« und »absolut erforderliche Ressourcen für Industrie und Handel« bezeichnet. [Der Spiegel, 09.10.1989] ungewöhnl.
Dass aber für bestimmte Rechtsgeschäfte, die für die Vertragspartner besondere Risiken mit sich bringen, auch in der modernen Zukunft nicht auf die Warn‑ und Beweisfunktion der Formvorschriften verzichtet werden darf, ist wohl allen klar. Allein aber die Schriftform, als die verbreitetste und »verkehrsfähigste« der existierenden Formvorschriften, behindert ein zügiges Handeln und den rationellen Einsatz moderner Kommunikationstechnik. [Deutscher Bundestag. Stenographischer Bericht 146. Sitzung, 25.01.2001, aufgerufen am 23.09.2020] ungewöhnl.
3.
Verkehrswesen
a)
für den Güter- und Personenverkehr (technisch) geeignet; in einem Zustand, der den Vorschriften für den Güter- und Personenverkehr entspricht
Beispiele:
An der Zugmaschine war eine Bremsscheibe zerbrochen, aber auch der Auflieger war nicht mehr verkehrsfähig. [Fränkischer Tag, 07.05.2014]
Es gab so viel Neuschnee, daß die Altenberger einige Stunden Schnee räumen mußten, um die Straßen verkehrsfähig zu halten. [Neues Deutschland, 22.02.1952]
Alle verkehrsfähigen Straßen waren verstopft. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.01.2000]
Doch schon nach drei Jahrzehnten ist die Talbrücke »Michelsrombach« an der Anschlußstelle Hünfeld/Schlitz (Kreis Fulda) der A 7 »nicht mehr verkehrsfähig«. [Frankfurter Rundschau, 05.05.1998]
Afghanische Handelsagenturen sollen zeitweilig in Peshawar und Chaman eingerichtet werden, bis eine projektierte Eisenbahnverbindung von Chaman bzw. Landikotal aus nach Afghanistan hinein verkehrsfähig sein wird. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]]
Unter diesen [den mitteleuropäischen] Stromgebieten stellt der Rhein mit seiner reichhaltigen Wasserführung und seinem wirtschaftlich hochentwickelten Hinterlande das verkehrsfähigste Beförderungssystem dar. [Hantos, Elemér: Der Weg zum neuen Mitteleuropa. Paderborn: Salzwasser 2015 [1933], S.190.] ungewöhnl.
b)
von Personen   in einem (gesundheitlichen) Zustand oder Alter, in dem die Teilnahme am Straßenverkehr möglich und erlaubt ist
Beispiele:
Altergrenzen im deutschen Verkehrsrecht: Mit 21 Jahren sind die Deutschen voll verkehrsfähig[.] Bis 15 Jahre ist nur Radfahren erlaubt/Fahrerlaubnis für Lkw und Taxi kann erst mit 21 erworben werden[.] [Süddeutsche Zeitung, 13.05.1998]
An den kommenden Prozesstagen sind viele 2014 erkrankte Menschen aus Deutschland, Österreich und Frankreich als Zeugen geladen. Wie viele von ihnen tatsächlich kommen werden, ist unklar. […] Einige der geladenen Menschen sind mittlerweile gestorben, Pflegefälle oder nicht mehr verkehrsfähig. [Landshuter Zeitung, 11.12.2019]
Während also für Patienten mit geistigen Krankheiten und Krampfanfällen die Führerscheinchancen selbst bei erfolgreicher Therapie schlecht stehen, werden andere Patienten erst durch eine gezielte Therapie verkehrsfähig – etwa Herzkranke durch Stoffe des Fingerhutes oder Diabetiker durch Insulin. [Die Zeit, 06.12.1968]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
handelbar · ↗marktfähig · ↗marktreif · markttauglich · verkaufsfertig · verkaufsfähig · verkehrsfähig · ↗vermarktbar · vermarktungsfähig
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›verkehrsfähig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verkehrsfähig‹.

Zitationshilfe
„verkehrsfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verkehrsf%C3%A4hig>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verkehrsfachlich
Verkehrsexperte
Verkehrserziehung
Verkehrserschließung
Verkehrserleichterung
Verkehrsfibel
Verkehrsfläche
Verkehrsflieger
Verkehrsfliegerei
Verkehrsflug