Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verkehrsungünstig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ver-kehrs-un-güns-tig
Wortzerlegung Verkehr ungünstig

Typische Verbindungen zu ›verkehrsungünstig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verkehrsungünstig‹.

Verwendungsbeispiele für ›verkehrsungünstig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da beide Autos haben, können sie sich die verkehrsungünstige Lage leisten. [Die Welt, 24.10.2005]
Warum stehen die ländlichen Herbergen oft an den verkehrsungünstigsten Stellen? [Die Zeit, 20.04.1962, Nr. 16]
Und für verkehrsungünstig gelegene Städte wie Aachen war es doppelt schwer, wirtschaftlich wieder auf die Beine zu kommen. [Süddeutsche Zeitung, 07.11.1996]
Monatsmieten unter etwa 450 Mark weisen auf verkehrsungünstig oder sehr ländlich gelegene Häuser hin. [Die Zeit, 04.10.1968, Nr. 40]
Die seit fast fünfzehn Jahren unveränderten Flugpreiszuschüsse sollen erhöht werden; verkehrsungünstig gelegene Orte müßten dabei stärker begünstigt werden als leicht erreichbare Städte. [Die Zeit, 10.03.1978, Nr. 11]
Zitationshilfe
„verkehrsungünstig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verkehrsung%C3%BCnstig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verkehrstüchtig
verkehrstechnisch
verkehrstauglich
verkehrsstill
verkehrsstatistisch
verkehrsunsicher
verkehrswidrig
verkehrswirtschaftlich
verkehrsökonomisch
verkehrt