verkorken

GrammatikVerb
Worttrennungver-kor-ken
formal verwandt mitKorken
eWDG, 1977

Bedeutung

Gegenwort zu entkorken
Beispiel:
eine Flasche verkorken (= eine Flasche mit einem Korken verschließen)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kork · Kork(en)zieher · korken · verkorken
Kork m. ‘Rinde der Korkeiche, Flaschenverschluß’. Mnd. kork ‘Korkrinde als Pantoffelsohle’ (15. Jh.) ist über mnl. korck entlehnt aus span. (älter) alcorque ‘Schuhzeug mit Korksohle’; heute span. corcha ‘Kork(rinde)’, corcho ‘Kork(stöpsel, -rinde)’. Dieses stammt aus gleichbed. hispanoarab. al-qurq (mit Artikel), das seinerseits auf lat. cortex ‘Rinde, Borke’, auch ‘Rinde der Korkeiche als Pantoffelsohle’ und ‘Stöpsel’, beruht. Der nd. Ausdruck dringt im 17. Jh. in Zusammensetzungen wie Korkbaum, -holz sowie als Materialbezeichnung ins Hd. Als Ausgangsstoff für Flaschenverschlüsse entwickelt (Anfang 18. Jh.) Kork (mit den Nebenformen Korken und landschaftlich Korks) die Bedeutung ‘Pfropfen, Stöpsel’. Kork(en)zieher m. (18. Jh.). korken, verkorken Vb. (19. Jh.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Flasche

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verkorken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In guten Restaurants werden nicht einmal die teuersten Weine nach dem Einschenken verkorkt.
Die Zeit, 21.01.2002, Nr. 03
Er wird wieder gut verkorkt und mit einem Drahtbügel versehen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 172
Sie werden mit Leitungswasser gefüllt, verkorkt, versiegelt und stehend in kühlem dunklem Keller aufbewahrt.
Das Reich, 09.06.1940
Der Essig bleibt etwa 1 Woche zugedeckt kühl und dunkel stehen, wird dann in sterile Flaschen gefiltert und verkorkt.
Schönfeldt, Sybil: Leichte schnelle Küche, Hamburg: Litten 1978, S. 72
Man verkorkt und sichert den Verschluß mittels Draht oder Stahlbügel.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 629
Zitationshilfe
„verkorken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verkorken>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verkoppeln
verkopft
verkonsumieren
verkomplizieren
Verkommenheit
verkorksen
verkörnen
verkörpern
Verkörperung
verkosten