Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

verlausen

Grammatik Verb · verlaust, verlauste, ist/hat verlaust
Aussprache 
Worttrennung ver-lau-sen

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. von Läusen befallen werden
    1. meist im Partizip II
  2. 2. ⟨etw., jmdn. verlausen⟩ auf etw., jmdn. Läuse übertragen
eWDG

Bedeutungen

1.
von Läusen befallen werden
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
die Balkonblumen verlausen immer mehr
jmd. ist verlaust
Grammatik: meist im Partizip II
Beispiele:
verlaustes Haar
eine verwanzte und verlauste Baracke
verlauste Pflanzen
2.
etw., jmdn. verlausenauf etw., jmdn. Läuse übertragen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiel:
Da ich jedoch wieder Jucken verspüre, ging ich nicht hin, um den Leuten die Betten nicht zu verlausen [ Kisch1,404]

Verwendungsbeispiele für ›verlausen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie verdreckt und verlaust wir alle aussehen und wie mir dieses Leben zur Qual geworden ist. [Brief von Alois Scheuer an Friedchen Scheuer vom 30.11.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0079]
Der aber gibt die Blutsprobe längst nicht so prompt und ist – beschämenderweise – überhaupt nicht verlaust! [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1926]
Infolge der erzwungenen Unreinlichkeit sind alle verlaust und es herrscht Krätze. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 12.03.1919]
Da stand meine schöne Araberstute Lava und war unglaublich verlaust, ihr Kopf hing, ein trauriger Anblick. [Die Zeit, 03.03.2008, Nr. 09]
Zum Zeitpunkt der tödlichen Gewalt waren viele nur mehr Schatten ihrer selbst, ausgehungerte Elendsgestalten, verlaust, verdreckt, eingehüllt in Lumpen. [konkret, 1994]
Zitationshilfe
„verlausen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/verlausen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verlaufen
verlatschen
verlassen
verlaschen
verlangtermaßen
verlaust
verlautbar
verlautbaren
verlauten
verleasen